Deep Black : Reloaded – Neuigkeiten über die Story

Deep Black : Reloaded – Neuigkeiten über die Story

Biart hat nun Informationen zu der Story vom Unterwasser-Thrid-Person-Shooter  Deep Black : Reloaded veröffentlicht.

Es ist das Jahr 2047. Die natürlichen Rohstoffe schwinden. Dadurch konnten Mega Konzerne, bekannt als “keiretsu”, es schaffen die Regierungen Welt weit zu verdrängen. Der mächtigste Konzern ist Ishiguro-Himmel Systems (IHS), mit Hauptsitz in Berlin.

Bei dem Krieg ums Überleben haben sich die restlichen Nationen zu zwei Supra multinationale Organisationen zusammen geschlossen. Die Zusammenlegung ihrer Reichtümer und Militärischer Macht soll das Überleben sichern.

Die Vereinigte Föderation von Gondwana ist eine dieser Organisationen und umfasst Südamerika,Afrika,Süd Asien und Australien. Die andere ist die Globale Strategic Alliance,kurz GSA. Diese umfasst Nordamerika, Europa und Nord Asien.

Seit Jahren waren Gondwana und GSA die dominierende Macht. Sie vereitelten den Wachstum von Konzernen wie IHS. Doch mit der Entdeckung einen Meteoriten, soll sich alles ändern…

Syrus Pierce war gewohnt der Beste zu sein. Als Mitglied der Söldner Gruppe CHARON (Chief Amphibious Reconnaissance Operational Network), unternahm er höchst gefährliche Missionen im feindlichem Gebiet im Auftrag von jemand, der sich seine Dienste leisten konnte. Aber trotz zahlreicher Versuche bei Infiltration, war er nie in der Lage, das Al-Azrad Terror-Netzwerk zu demontieren. Während seiner letzten Operation gerieten mehrere seine Kameraden in einen Hinterhalt und wurden ausgelöscht. Verantwortlich waren Mitglieder von Al-Azrad in Jemen.

Jetzt, Jahre nach seiner Pensionierung, wird Pierce von seinem ehemaligen Kommandeur, General Jack Sterling darüber informiert, dass Mitglieder eines GSA – Forschungsteam als Geisel vor der Westküste von Südamerika genommen worden. Er sagt, dass die Geiselnehmer Mitglieder der Al-Azrad Netzwerks sind. Das Problem dabei ist, das Forschungsteam hat in der nähe des feindlichen Gebiets gearbeitet.

Pierce ist der einzige, der unerkannt in das Gebiet kommen kann und er hat Erfahrung mit der Terror Gruppe Al-Azrad.

General Sterling verspricht Pierce, das Oberst Susan Velasco diese Opteration leiten wird. Sie ist die einzige Überlebende seines damaligen Squads.

Auf Grund dieser Tatsache und mit dem Wunsch nach Rache an der Al-Azrad macht sich Pierce auf den Weg.

Doch als er die Unterwasserstation Infiltriert hat, merkt er, das er und Velasco belogen worden sind. Es gibt garkeine terroristische Bedrohung. Es ist viel schlimmer.

Am 1. März 2012 erscheint Deep Black : Reloaded  auf dem Digitalen Markt (u.a. Steam).

Quelle : Pressemitteilung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>