Splinter Cell : Blacklist auf der E3 angekündigt

Frisch von der E3 stammt die Ankündigung zu Splinter Cell : Blacklist. Die ersten bewegten Bilder gibt es direkt auch dazu.

Zudem wird der Titel mit einem Vorbesteller-Bonus versehen. Dieser beinhaltet neben einem Steelbook und einem A2 Poster, auch Ingame Bonus Content ( Upper Echelon ). Der besteht aus 5 Rüstungs-Teilen mit einen einzigartigen Sicht- und Schadens-Schutz Bonus, ein spezielles Fernglas und einer Bonus Mission. Ein Bild zur Pre Order Edition gibt es unten.

Nun erstmal was zur Story:

Die USA ist weltweit in zwei Dritteln aller Länder militärisch präsent. Einer Gruppe von Schurkenstaaten ist das zu viel. Sie stellen der USA ein Ultimatum in Form einer „Blacklist“, einem tödlichen Countdown von stetig intensiveren Terroranschlägen, die sich gegen die Interessen der USA richten.

Sam Fisher ist Leiter der neu gegründeten 4th Echelon-Einheit, einer streng geheimen Abteilung, die direkt dem Präsidenten der Vereinigten Staaten unterstellt ist. Sam und sein Team müssen diese Terroristen um jeden Preis zur Strecke bringen, um den Blacklist-Countdown zu stoppen, bevor er Null erreicht.

Durch das direkte Mandat des Präsidenten befugt, erschafft Sam eine gänzlich neue Echelon-Einheit: Es ist sein Team, das auf seine Weise agiert. Während Anna “Grim” Grimsdottir für die Einsatzleitung zuständig ist, bringt der CIA-Agent Isaac Briggs zusätzliche Feuerkraft mit. Der ortsansässige Hacker Charlie Cole rundet Sams Unterstützung ab. 4th Echelon stellt eine vollkommen mobile Operationseinheit dar, die, mit unbegrenzten Ressourcen und der neuesten Technologie ausgestattet, an Bord eines umfunktionierten Tarnkappenflugzeuges operiert – der Paladin.

Dank des Strategischen Missions-Interfaces (SMI) verfügen Sam und sein Team stets in Echtzeit über die neuesten Erkenntnisse zu allen Terroranschlägen. Das SMI erlaubt es dem Team, unterwegs weitere Daten zu den Missionszielen abzurufen. Spieler können durch das erfolgreiche Absolvieren der einzelnen Missionen und Ziele Geld verdienen, welches wiederrum über das SMI an Bord der Paladin in verbesserte Waffen und Gegenstände investiert werden kann.

Die Jagd nach Terroristen führt ihn in einem verzweifelten Wettlauf gegen die Zeit in die entlegendsten Gebiete dieser Welt. Von exotischen Landschaften bis in amerikanische Städte, in denen es herauszufinden gilt, wer sich hinter der Blacklist verbirgt.

Blacklist soll neben vieler Neuerungen auch altbekanntes liefern. So wird es z.B. eine verbesserte Snake Cam geben oder ein Micro-Trirotor-Drohne. Diese versetzt Sam in die Lage, die Umgebung auszukundschaften, Ziele aus der Entfernung zu markieren, Gegner abzulenken oder mittels Splittergranaten auszuschalten.

Das Spiel soll im Frühling 2013 auf xbox360, PS3 und PC erscheinen.

In dem Gameplay Trailer führt uns Creative Director Maxime Béland mit Sam Fischer durch ein  Mission nahe der Iran/Irak Grenze. Dort soll Sam ein Terroristen Camp infiltrieren. Neben einem Ersteindruck von der Grafik, bekommen wir auch neue Animationen bzw. Möglichkeiten zum ausschalten von Zielen zu sehen.

Quelle: E3 / YouTube

Schau es dir an

JCB Pioneer: Mars

JCB Pioneer: Mars – Termin für Early Access bekannt, Video zu den Fahrzeugen

Nachdem das Entwicklerstudio Atomicon und Publisher GamesCo im Juli „JCB Pioneer: Mars“ angekündigt haben (siehe hier), …