Gamesplanet Lab präsentiert Pendulos neustes Adventure-Werk: Day One

Bei Gamesplanet Lab steht ab sofort das zweite Projekt in den Startlöchern. Das neue Adventure der spanischen Pendulo Studios namens Day One, steht zur Unterstützung bereit. Wie schon bei Magrunner: Dark Pulse, das innerhalb knapp einer Woche ein Drittel des Ziels erreicht hat, liegt es an euch, ob das Spiel finanziert wird oder auch nicht. Vom 10. Juli bis zum 24. August, könnt ihr Day One auf der Projektwebseite http://lab.gamesplanet.com/dayone/ unterstützen. Das Ziel liegt bei 300.000 Euro. Natürlich erhalten alle „Backer“ diverse und exklusive Boni.

Das neue Adventure  der Runaway-Entwickler, soll sehr düster und erwachsen ausfallen. In Day One schlüpft in die Rolle des Kolumnisten Ethan Grand. Er hat von der Welt und dessen mysteriösen Versprechungen genug. Von seinem Doktor bekommt er die unschöne Nachricht, dass er noch weniger als ein Tag zu leben hat. Als Ethan wieder in sein vertrautes Heim zurückkehrt, findet er eine Kapsel mit einer mysteriösen Notiz:  „Das wird dich weitere 24 Stunden am Leben halten. Komm nach Paris für mehr. Wir werden dich finden.”

Pendulo Studios wurde 1994 von 4 Computerspielern gegründet, die sich das erste, in Spanien entwickelte, grafische Adventure-Spiel ausdachten:

Wir sind diejenigen, die Runaway und The Next Big Thing programmiert haben. Jetzt sind wir 10 gute Freunde, die gemeinsam mit Leidenschaft an ihren Projekten arbeiten. Und wir sind ziemlich gut dabei. Ok, wir sollten vielleicht nicht so übertreiben. Sagen wir einfach, dass viele Leute überall auf der Welt der Meinung sind, dass wir ziemlich genau wissen, wie man gute Adventure-Spiele macht. Danke dafür an all diejenigen!

Wer sich jetzt immer noch kein Bild der Studios machen kann, sollte sich das folgende Video anschauen. Hier werden nochmal alle Adventures des Studios abgelichtet:

Quelle: Pressemitteilung / Gamesplanet Lab

Schau es dir an

Black Mirror

Black Mirror – THQ Nordic verkündet Reboot der Adventure-Serie

Im Jahre 2013 erwarb der schwedische Publisher Nordic Games viele Marken des insolventen Unternehmens THQ. Erst …