NewsPlayStation 3PlayStation 4

Persona 5 – Neuer Trailer stellt den Velvet Room vor

Mit dem neuen Trailer zu „Persona 5“ nehmen uns Atlus und Deep Silver mit in eine Welt die zwischen Traum und Realität, Verstand und Materie liegt. Dort landen die Potagonisten von Persona 5, wenn sie schlafen gehen. Dieser sogenannte Velvet Room ist ein Ort, den das Schicksal wie ein Gefängnis gestalltet hat und diejenigen mit Macht belohnt, der Opfer bringt.

Im Velvet Room kann man mit den Personas „experimentieren“. Gefangene Personas lassen sich dort upgraden, in Gegenstände verwandeln oder fusionieren. Die Fusion erlaubt es Personas miteinander zu verbinden, um darauf ein stärkeres Wesen zu schaffen. Es gibt drei Wege eine Fusion in die Wege zu leiten. Entweder eine einfache Fusion zwischen zwei oder eine erweiterte mit drei oder noch mehr Mitstreitern. Bei einer Verbindung werden die Personas mittels Guillotine hingerichtet um die erwähnte Fusion bewerkstelligen zu können.

Die letzte Variante ist die sogenannte Netzwerk-Fusion. Hierbei wird die eigene Persona mit einer weiterem eines anderen Spielers online verbunden. Abgesehen vom Köpfen der Personas bietet der Velvet Room jedoch noch weitere Möglichkeiten sich und seine Mitstreiter auf das Abenteuer vorzubereiten. Persona können verstärkt werden, indem man ein weiteres opfert und an dieses anbringt. Ansonsten können Personas in „Lockdown“ gesetzt werden, um ihnen beizubringen weniger Schaden aufgrund ihrer Schwächen zu erleiden oder sie mittels elektrischem Stuhl in nützliche Gegenstände zu verwandeln. Spieler können die Personas auch registrieren und über das Handbuch beschwören.

Auch wenn der Velvet Room wie ein Gefängnis aussieht, ist dieser ein wichtiger Ort um sich auf Kämpfe vorzubereiten. Der Ort kann tagsüber und nachts sowie in den Palästen durch spezielle Portale betreten werden.

Persona 5 erscheint am 4. April für PlayStation 3 und PlayStation 4.

Quelle: Pressemitteilung

Close