Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker’s Memory
Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker’s Memory

Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory für PlayStation 4 und PS Vita angekündigt

Der japanische Spieleentwickler Bandai Namco hat heute die Entwicklung der Fortsetzung von „Digimon Story: Cyber Sleuth“ bekanntgegeben, welche den Untertitel „Hacker’s Memory“ tragen wird. Das von Media Vision entwickelte japanische JRPG erscheint im Frühjahr 2018 auch im Westen für PlayStation 4 und PlayStation Vita.

Für das Spiel zeichnet zudem wieder das Team verantwortlich, welches auch schon am Vorgänger gearbeitet hat. Neben Kazumasu Habu als Produzent und Suzuhito Yasuda als Charakterdesigner ist auch Masafumi Takada als Komponist des Soundtracks wieder mit an Bord.

Im Spiel schlüpft man in die Rolle von Keisuke Amazawa. Der Hauptprotagonist wird für ein Verbrechen verantwortlich gemacht, das er nie begangen hat. Um seine Unschuld zu beweisen, muss er in die Digitale Welt abtauchen und Nachforschungen anstellen. Ihm bleibt nichts Anderes übrig, als sich einer Gruppe von Hackern anzuschließen und dazu beizutragen, die Probleme zu lösen, die dieses mysteriöse Universum bedrohe.

Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory wird digital und als Box-Version im Handel erscheinen.

Quelle: Pressemitteilung

Schau es dir an

Marvel vs. Capcom: Infinite – Termin, Trailer und Editionen

Capcom gab am heutigen Tage neue Details zu „Marvel vs. Capcom: Infinite“ bekannt. Unter anderem verriet …