NewsPC

StarCraft – Das Original erscheint als Remastered-Version

Im Jahre 1998 krempelte Blizzard Entertainment mit der Veröffentlichung von „StarCraft“ das Echtzeit-Strategiegenre gewaltig um. Das Spiel entwickelte sich schnell zum Kultstatus und erst etliche Jahre später erschien mit StarCraft II: Wings of Liberty eine Fortsetzung. In diesem Jahr können die Fans der Serie den Anfang des Krieges zwischen den Terranern, Protoss und den Zerg erneut erleben – samt hochauflösenden Grafiken.

Seit Monaten gab es Gerüchte, dass Blizzard Entertainment an einer Remastered-Version von StarCraft arbeitet. An diesem Wochenende kündete das Unternehmen die Entwicklung nun offiziell an. Die Veröffentlichung ist für den kommenden Sommer geplant. Auch das Add-On „Brood War“ wird komplett überarbeitet.

Für StarCraft: Remastered wurden die Einheiten, Gebäude und Terrains überarbeitet und die Soundeffekte im Spiel verbessert. Neu sind die illustrierten Zwischensequenzen, die euch den Verlauf der Geschichte näher bringen. Laut Blizzard bleibt das bekannte Gameplay von StarCraft unangetastet. Neben der kompletten Integration des Battle.net-Dienstes, wird StarCraft: Remastered Auflösungen von bis zu 4K unterstützen.

Doch auch an „StarCraft: Brood War“ wird noch gearbeitet. So soll Ende des Monats ein neuer Patch erscheinen, der den Klassiker auf die Version 1.18 hievt. Mit der Veröffentlichung des Patches können sich die Spieler die „StarCraft Anthology“ ohne weitere Kosten in ihren Account verfrachten. „StarCraft: Remastered“ wird hingegen nicht kostenlos angeboten. Zu welchem Preis der überarbeitete Klassiker erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Auf der offiziellen Webseite veröffentlichte Blizzard Entertainment einige Vergleichsbilder, die euch den Unterschied zwischen den beiden Versionen demonstrieren.

Quelle: PC Gamer / Blizzard Entertainment

Close