Call of Duty: Black Ops 3 – Zombies Chronicles vereint die Untoten Saga

Activision wird am 16. Mai mit „Call of Duty: Black Ops 3 – Zombies Chronicles“ die fünfte Erweiterung für den Shooter veröffentlichen. Wie gewohnt erscheint der DLC zuerst für die PlayStation 4-Besitzer, die bereits vor den PC- und Xbox One-Spielern die Story der Untoten-Saga erleben dürfen.

„Call of Duty: Black Ops 3 – Zombies Chronicles“ beinhaltet acht der beliebtesten Zombies-Maps aus den bisherigen von Treyarch entwickelten Call of Duty-Titeln, einschließlich „World at War“, „Black Ops“ und „Black Ops II“. Laut Activision wurden die Karten von Grund auf neu gemastert. Neben einer verbesserten Grafik und Ton, soll das Gameplay an der heutigen Konsolengeneration angepasst sein. Wer mag der kann seine eigene Waffen zu verwenden, einschließlich der aktuellen Bewaffnung aus Black Ops III, die auf den Original-Maps noch nicht enthalten war.

„Die Zombies in Call of Duty haben mit dem vielseitigen Gameplay, den fantasievollen Geschichten und der packenden Action, die sich über zahlreiche Titel erstrecken, einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen eingenommen“, so Rob Kostich, EVP und General Manager von Call of Duty bei Activision. „Wir freuen uns, den Fans diese unglaublichen Momente in einem umfassenden Angebot für die aktuelle Hardware-Generation zu bieten.“

„Zombies Chronicles ist wirklich für die Community, die die Zombies zu dem gemacht haben, was sie heute sind“, meint Jason Blundell, Co-Studioleiter bei Treyarch. „Gemeinsam haben wir jetzt fast zehn Jahre lang die Untoten in verschiedenen Spielen und auf verschiedenen Konsolen zurück unter die Erde befördert, und mit Zombies Chronicles geht es uns darum, all die Fans zusammenzubringen. Wer diese Maps bereits auf vorherigen Konsolen gespielt hat, erhält jetzt ein neues, beeindruckendes und herausforderndes Erlebnis. Und wer sie zum ersten Mal spielt, bekommt acht Zombies-Storys in einem einzigen Paket.“

„Call of Duty: Black Ops 3 – Zombies Chronicles“ lässt euch die Anfänge der Originalsaga erleben, die als Easteregg in „World at War“ begann. Folgende acht Maps sind in Zombies Chronicles enthalten:

  • Call of Duty: World at War: Nacht der Untoten (verlassener Bunker), Verrückt (Das Sanatorium von Wittenau) und Shi No Numa (Dschungelsumpf)
  • Call of Duty: Black Ops: Kino der Toten, Ascension (russischer Weltraumbahnhof), Shangri-la (exotischer Dschungelschrein) und Moon (Mondbasis)
  • Call of Duty: Black Ops II: Origins (Frankreich im Ersten Weltkrieg)

8 Tage der Untoten:

Um die Veröffentlichung am 16. Mai gebührend zu feiern, starten Activision und Treyarch die „8 Tage der Untoten“, während derer Spieler von „Black Ops III“ auf allen Plattformen und Spieler von „Call of Duty: Black Ops III – Zombies Chronicles“ auf PS4 doppelte EP-Belohnungen verdienen, an Community-Challenges teilnehmen und sich zahlreiche kostenlose, exklusive Inhalte sichern können, einschließlich einer Zombies-Visitenkarte, einer Waffentarnung, neuer Kaugummis und eines PS4-Designs.

„Call of Duty: Black Ops 3 – Zombies Chronicles“ ist als Download im PlayStation Network erhältlich und bringt beim Kauf folgende Bonus-Inhalte mit sich:

  • 20 Phiolen flüssiges Divinium
  • 2 brandneue schrullige Kaugummis
  • Eine exklusive Pack-A-Punch-Waffentarnung
  • Dynamisches Black Ops III Zombies Chronicles-Systemdesign für PlayStation 4 (exklusiv bei Vorbestellungen) mit Grafik eines bekannten Künstlers

„Call of Duty: Black Ops 3 – Zombies Chronicles“ wird separat zum Kauf angeboten und ist nicht Teil des Season-Pass. PC- und Xbox One-Spieler müssen sich noch bis nächsten Monat gedulden.

Quelle: Pressemitteilung

Schau es dir an

Final Fantasy XII The Zodiac Age

Final Fantasy XII: The Zodiac Age – Trailer zeigt das Gambit-Kampfsystem

Mit dem neusten Trailer zu „Final Fantasy XII: The Zodiac Age“ möchte Square Enix die …