Need for Speed 2017 – Erste Infos zum nächsten Teil der Serie

Die Entwickler von Ghost Games, die bereits am 2015er „Need for Speed“ gearbeitet haben, werden auch den neusten Teil der Serie entwickeln. Dies teilten die Macher heute auf der offiziellen Webseite von „Need for Speed“ mit. Gleichzeitig verrieten die Mannen kleinere Informationen zum kommenden Rennspiel, das Ende 2017 erscheinen wird.

Die offizielle Enthüllung soll im Rahmen der „EA Play“ im Juni erfolgen. Bis dahin möchten die Macher weitere Einzelheiten veröffentlichen. In „Need for Speed 2017“ soll das Tuning eine ebenso große Rolle spielen wie bisher und auch die Cops werden einen Platz in den neuen Teil finden.

„Es gibt nichts Schöneres, als sich auf eine Verfolgungsjagd mit der Polizei einzulassen und sie im Nacken zu spüren, während man durch die Stadt rast. Man hat die Cops hinter sich, andere Fahrer vor sich, und dann – wie aus dem Nichts – BUMM! Sie setzen eine Rhino-Einheit bei einem Straßenrennen ein. Ist das zu fassen?“, so Ghost Games.

Ebenso sprachen Ghost Games über die Welt. Die Entwickler möchten euch die die Möglichkeit geben, das zu tun, was ihr möchtet. Ob „Need for Speed 2017“ eine offene Welt bietet, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass die Rennen auch Abseits der Straße stattfinden sollen.

Eine weitere und wichtige Änderung betrifft „Always-Online“. Das letzte „Need for Speed“ benötigte eine permanente Online-Anbindung. Der neue Teil wird auf dieses kritisierte Feature verzichten. Das nächste „Need for Speed“ kann komplett offline durchgespielt werden – auch pausieren ist möglich.

„Wenn das nächste Need for Speed erscheint, erwartet euch ein Einzelspielerlebnis, das ihr komplett offline durchspielen könnt. Und um auch gleich die nächste Frage zu beantworten: Ja, das heißt auch, dass ihr das Spiel pausieren könnt.“

Den komplette Post von Ghost Games könnt ihr direkt hier einsehen.

Quelle: EA

Schau es dir an

Sudden Strike 4

Sudden Strike 4 – Beta gestartet, Original-Trilogie landet auf Steam

Erst kürzlich gab Kalypso Media bekannt, dass das Strategiespiel „Sudden Strike 4“ des Entwicklers Kite …