NewsPC

Northgard – Neues Update bringt Multiplayer in das Wikinger-Strategiespiel

Die neue Early Access-Version von Northgard wird einen Multiplayer-Modus beinhalten. Dafür musste Odin nicht einmal sein zweites Auge am Weltenbaum Yggdrasil opfern, sondern nur seine Untertarnen von Shiro Games einen Sitz in Wallhalla bieten. Das Update wird heute auf Steam erscheinen.

Der Mehrspielermodus ist eines der Features, das von der Community seit der Early Access Veröffentlichung von Northgard im Februar 2017 am häufigsten gewünscht wurde. Bis zu sechs Spieler können jetzt herausfinden, wem die Götter wirklich gewogen sind, indem sie entweder in Teams oder in intensiven Free-for-All-Matches gegeneinander antreten.

Zusätzlich zum neuen Mehrspielermodus führt das Update auch zwei neue Kampfeinheiten und die zu ihrer Rekrutierung in Northgard erforderlichen Gebäude ein und eröffnet damit eine Fülle neuer strategischer Möglichkeiten. Spieler können jetzt die mächtigen, wenn auch anfälligen Axtwerfer, die erste Distanzeinheit des Spiels, sowie die Schildknappen, eine starke Verteidigungseinheit, die ihre Truppen gegen feindliche Distanzeinheiten und Wachtürme schützt, rekrutieren.

Anlässlich der Einführung des Mehrspielermodus hat Shiro Games folgenden Trailer veröffentlicht:

Quelle: Pressemitteilung

Close