NewsXbox One

Xbox Scorpio heißt nun Xbox One X, Release im November

Im Rahmen der E3 enthüllte Microsoft in der Nacht den finalen Release-Termin zur Xbox One Scorpio. Sie wird am 07. November 2017 den Handel erreichen. Auch einen Preis nannte das unternehmen aus Redmond. Die Konsole, die nun den Namen „Xbox One X“ tragen wird. Der Preis der neuen Konsole beträgt 499 Euro.

In der neuen Konsole wird abermals eine Acht-Kern-x64-CPU zum Einsatz kommen, die mit 2,3 GHz taktet. Die GPU besitzt 40 Compute Units und läuft mit 1172 MHz.

Der Arbeitsspeicher ist mit einer Speicherbandbreite von 326 GB/s angebunden. Die Xbox One Scorpio besitzt insgesamt 12 Gigabyte Arbeitsspeicher. Entwickler können auf 9 Gigabyte zurückgreifen. Des Weiteren besitzt die Konsole eine 1 Terrabyte große Festplatte. Wie schon bei der Xbox One S verbaut Microsoft bei der Scorpio ein UHD-Laufwerk. Die gesamte Hardware wird in einem kompakten Gehäuse ausgeliefert werden, samt integrierten Netzteil.

Microsoft spricht zudem von der kleinsten Xbox-Konsole, die je gebaut wurde.

Close