NewsPC

Escape from Tarkov – Im Juli startet die Closed-Beta

Entwickler Battlestate Games bereitet sich derzeit für den Start der Closed-Beta von „Escape from Tarkov“ bereit. Diese soll irgendwann im Juli für alle bisherigen Spieler sowie neuen Pre-Order-Kunden starten.

Wer den auf Realismus ausgerichteten FPS/MMO-Hybrid bereits gespielt hat, darf sich auch neue Inhalte und Optimierungen freuen. Darunter ist eine neue Karte, neue Waffenelemente, Loot und angepasstes Wirtschafts- und Versicherungssystem. Hinzu kommt mit dem sogenannten „Peacemaker“ einen neuen Händler, wo man westliche Waffen und Ausrüstung kaufen kann.

Angekündigte Neuerungen für die Beta-Version von „Escape from Tarkov“:

Versicherung: Für einen kleinen Betrag in Ingame-Währung können Waffen und Ausrüstung versichert werden, was die Chancen erhöht, sie nicht zu verlieren.

Loot und Handel: Die Closed Beta enthält einen neuen Händler, Loot, Medizin, sowie viele weitere neue Items zum Kaufen, Verkaufen und Handeln. Das verbesserte Wirtschaftssystem erlaubt es, mit Gegenständen auf Marktplätzen zu handeln und richtet sich in den Loot-Drops nach ihrer Beliebtheit und Seltenheit innerhalb des Wirtschaftskreislaufs.

Waffen: Neue Waffen-Elemente und Munition zum individuellen Anpassen der Ausrüstung sowie die Einführung der Maschinenpistole MP5 geben Spielern noch mehr Möglichkeiten ihr Arsenal nach ihrem persönlichen Geschmack auszurichten – in einem Spiel, das bereits tausende von Waffenkombinationen und Upgrades bietet.

Locations: Es stehen insgesamt vier verschiedene Karten zur Verfügung: Customs, Woods, Factory sowie Shoreline, die sich jeweils in Größe und der Art des Geländes unterscheiden. Die Karte Shoreline ist die neueste und größte Karte im Spiel.

Allgemeiner Chat: Chat-Kanäle, die allen Spielern zur Verfügung stehen, um nützliche Informationen auszutauschen oder sich für Raids zu verabreden.

„Escape from Tarkov“ spielt in der gleichnamigen Stadt, die von der Außenwelt abgeschottet und von ansässigen militärischen Privatfirmen ins Chaos gestürzt wurde. Die Entwickler bezeichnen das Spiel als Harcore-MMO mit Shooter- und Rollenspielelemente. Hier findet ihr die Homepage des Spiels: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Close