NewsPCPlayStation 4Xbox One

Overwatch – Blizzard stellt den Offensiv-Charakter „Doomfist“ vor

In den vergangenen Monaten verdichteten sich die Hinweise auf „Doomfist“, den neuen Charakter von „Overwatch“. Auch in den letzten Tagen verteilte Blizzard kleinere Hinweise, dass „Doomfist“ tatsächlich in Kürze verfügbar sein wird. Heute machte das Unternehmen die Ankündigung offiziell.

Doomfists kybernetische Implantate machen ihn zu einem mobilen und gleichzeitig mächtigen Frontkämpfer. Mit seiner Handkanone verursacht er zwar auch Fernkampfschaden, seine Stärke liegt aber im Nahkampf: Mit einem Schmetterschlag lässt „Doomfist“ die Erde erbeben, schleudert Gegner in die Luft oder bringt sie ins Wanken oder er stürzt sich mit seinem Dampfhammer mitten ins Getümmel. Dicht beieinander stehende Gegnergruppen attackiert „Doomfist“, indem er außer Sichtweite springt und dann mit einem spektakulären Meteorschlag auf dem Boden einschlägt.

Die Fähigkeiten von „Doomfist“ in der Übersicht:

  • Handkanone: Doomfist feuert einen Schuss mit kurzer Reichweite aus den Knöcheln seiner Faust. Munition für diese Waffe wird nach nach und nach automatisch regeneriert.
  • Seismischer Schlag: Doomfist macht einen Satz vorwärts und schlägt mit der Faust auf den Boden, wobei Gegner in der Nähe zu ihm geschleudert werden.
  • Uppercut: Doomfist versetzt Gegnern vor ihm einen Aufwärtshaken, der sie in die Luft schleudert.
  • Dampfhammer: Nach einer kurzen Aufladungszeit stürmt Doomfist auf einen Gegner zu und stößt ihn zurück. Wenn der Gegner dabei gegen eine Wand prallt, erleidet er mehr Schaden.
  • Offensive Verteidigung: Durch das Verursachen von Fähigkeitsschaden erzeugt Doomfist persönliche Schilde von kurzer Dauer.
  • Meteorschlag: Doomfist springt hoch in die Luft, schlägt auf dem Boden auf und verursacht dabei schweren Schaden.

Die Hintergrundgeschichte hat Blizzard wie gewohnt in einem schicken Trailer festgehalten. Nachlesen könnt ihr sie zudem auf der offiziellen Webseite. Game Director Jeff Kaplan stellt euch den 25. Helden von „Overwatch“ zudem in einem Entwicklervideo vor. „Doomfist“ kann auf dem PTR von „Overwatch“ getestet werden.

Quelle: Blizzard

Close