NewsPC

Overwatch – Neue Heldin Brigitte jetzt auf dem PTR spielbar

Blizzard stellte jetzt den nächsten Charakter für „Overwatch“ vor. Brigitte Lindholm kann ab sofort auf dem PTR ausprobiert werden und ist niemand geringeres als die Tochter von Torbjörn. Sie ist fest entschlossen, nicht länger nur zuzuschauen. Als Teil von „Overwatch“ will sie für den Schutz der Hilfsbedürftigen einstehen. Brigitte, die Tochter des Waffenentwicklers Torbjörn Lindholm, zeigte als erstes seiner Kinder Interesse am Ingenieurwesen. Ihre Freizeit verbrachte sie in der Werkstatt ihres Vaters, wo sie ihr Handwerk erlernte und ihre Fertigkeiten verfeinerte.

Brigitte ist auf Rüstung spezialisiert. Sie kann Reparatursets werfen, um Teammitglieder zu heilen, und Verbündete in der Nähe erhalten automatisch Heilung, wenn sie Gegner mit ihrem Streitflegel trifft. Sie kann ihren Flegel schwingen, um mehrere Ziele zu treffen, oder mit einem Flegelstoß werfen, um einen entfernten Gegner zu betäuben. Im Getümmel bietet ihr der Barrierenschild Schutz, während sie Gegnern mit einem Schildstoß zu Leibe rückt. Brigittes ultimative Fähigkeit, Inbrunst, erhöht für kurze Zeit ihre Bewegungsgeschwindigkeit und verleiht allen Verbündeten in der Nähe langfristige Rüstung.

  • Streitflegel – Eine Nahkampfwaffe mit erweiterter Reichweite, die es Brigitte ermöglicht, mehrere Gegner mit nur einem Schlag zu treffen.
  • Reparaturset – Wirft ein Reparaturset, um einen Verbündeten zu heilen. Für überschüssige Heilung wird Rüstung verliehen.
  • Flegelstoss – Brigitte benutzt ihren Streitflegel als Fernkampfwaffe und schleudert ihn auf Gegner, die dabei Schaden erleiden und weggestoßen werden.
  • Barrierenschild – Errichtet eine frontale Energiebarriere, die eine begrenzte Menge an Schaden absorbiert.
  • Schildstoss – Wenn ihr Barrierenschild aktiv ist, kann Brigitte vorwärts preschen und Gegner betäuben.
  • Inbrunst – Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit und gewährt allen Verbündeten in der Nähe Rüstung, die erst durch erlittenen Schaden wieder entfernt wird.

Mehr Informationen haben die Entwickler in einem Blogbeitrag veröffentlicht: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close