NewsPlayStation 4Xbox One

Monster Hunter: World – Neue Quest Area, neues Monster und neue Ausrüstung am Donnerstag

Die Spieler des Titels „Monster Hunter: World“ erhalten schon in dieser Woche neue Inhalte. Wie Capcom heute mitteilte, wird das Spiel mit einem neuen, kostenlosen Update erweitert. Ab dem 19. April 2018 wird das große Update zum Download bereitstehen. So gibt es nicht nur eine neue Quest Area und neue Ausrüstung, sondern auch ein neues Monster: Der Drachenälteste Kulve Taroth.

Gegen dieses neue Monster könnt ihr in der Quest namens „“Banquet in the Earthen Hall” antreten. Diese ist ab Jägerrang 16 verfügbar. In optionalen Questen und Untersuchungen stoßt ihr nach dem Update auf goldene Spuren. Nach dem Sammeln der Spuren wird die neue Quest freigeschaltet. Anschließend könnt ihr euch in der neuen Quest Area, den Eldorado-Höhlen, auf die Suche nach Kulve Taroth begeben, der seinen Körper in glänzendes Metall hüllt.

In einer neuen Art von Belagerungsquest können bis zu 16 Spieler kooperieren, um so Teile des Drachenältesten zu zerstören und nach und nach seine verbleibende Energie zu verringern. Mit in der Kulve Taroth-Quest gesammelten Materialien lassen sich neue Alpha- und Beta-Rüstungssets sowie eine Ausrüstung für den Palico fertigen. Zudem schaltet das Spielen der Quest neue Lieferanfragen frei, nach deren Erledigung zwei zusätzliche, kosmetische Rüstungen sowie das Samurai-Set für den Palico gecraftet werden können. Kosmetische Rüstungen erlauben es, die Skills und Attribute einer anderen Rüstung beizubehalten, während sich das Erscheinungsbild ändert.

Wer einen Blick auf Kulve Taroth und die Eldorado-Höhlen werfen möchte, der kann sich den frisch veröffentlichten Trailer anschauen. „Monster Hunter: World“ ist für die Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. Die PC-Spieler dürfen ebenfalls noch in diesem Jahr auf die Monsterjagd gehen. Einen Termin gibt es allerdings noch nicht.

Quelle: Pressemitteilung

Close