E3NewsNintendo SwitchPCPlayStation 4Xbox One

Night Call – Adventure im Noir-Grafikstil erscheint Anfang 2019

Die Tore der E3 sind mittlerweile geschlossen. Durch die Fülle an Ankündigungen blieb das ein oder andere Spiel auf der Strecke. So auch „Night Call“, das wir euch nicht vorenthalten wollen. Das Spiel entsteht durch eine Zusammenarbeit der beiden Unternehmen Monkey Moon und BlackMuffin Studio. Publisher Raw Fury bringt das Adventure im Noir-Grafikstil im Jahre 2019 auf den PC und Konsolen.

Die Geschichte von „Night Call“ spielt im heutigen Paris. Ein Serienkiller hält die Stadt in Atem. Die Polizei steht vor einem großen Rätsel und kommt mit ihren Ermittlungen nicht weiter. In der Rolle eines Taxifahrers, der das letzte Opfer des Mörders lebend gesehen hat, müsst ihr die Mordfälle aufklären. So beginnt ihr eure abendliche Schickt und ihr müsst die Fahrgäste verhören, die zu euch in das Taxi steigen. Jedoch könnt ihr sie in der kurzen Fahrzeit nicht mit unendlich vielen Fragen durchlöchern. Des Weiteren gilt es Geld zu verdienen, um euren gesamten Lebensunterhalt zu finanzieren.

Laut den Entwicklern ist „Night Call“ ein Spiel gegen die Zeit. Die Person, die den Mörder verkörpert, soll sich mit jedem neuen Spiel verändern. Für welche Konsolen das Spiel erscheinen wird, das wollten die Macher noch nicht verraten. Mit der Ankündigung im Rahmen der E3 veröffentlichte man auch einen Trailer, der euch Einblicke in das Spiel gewährt.

Quelle: Raw Fury

Close