Railway Empire – „Germany“-DLC und Update 1.8 erschienen

Kurz vor dem Wochenende veröffentlichten Kalypso Media und das Entwicklerteam von Gaming Minds Studios einen neuen DLC und ein Update für das Eisenbahn-Tycoon-Spiels „Railway Empire“ auf PC, Xbox One und PlayStation 4.

Railway Empire – Germany DLC

Käufer des neuen DLCs (11,99 Euro UVP) dürfen sich unter anderem auf die namensgebende Kartenerweiterung „Germany“ für die Modi „Freies Spiel“ und „Modellbau“ freuen. Dort finden sich neben 59 bekannten Städten auch überarbeitete Stadtgebäude und mehr. Hinzu gibt es mit „Flickenteppich“ ein neues Szenario, das von 1850 bis 1870 spielt.

Natürlich bietet der DLC auch neue Inhalte für euren Schienenverkehr. Mit dabei sind 10 neue, historische Lokomotiven, wie etwas der Adler (2-2-2) und der Rhein (2-4-0). Mit den neuen Loks kann man nicht nur durch die neuen Gebiete fahren, sondern auch mehr als 12 neue Waren transportieren.

Eine weitere Neuigkeit ist das „Konzessionen“-Feature, dass man nicht für die Deutschlandkarte, sondern auch auf der Amerika-Karte nutzen kann. Mit dem Feature können Eisenbahner Konzessionen kaufen, um Zugang zu neuen Gebieten auf den beiden Karten zu erhalten. Die Karte ist dementsprechend in Gebiete aufgeteilt, die man mit dem Erwerb von Konzessionen freischaltet.

Railway Empire – Update 1.8

Neben dem DLC wurde auch ein neues Update auf allen drei Plattformen veröffentlicht. Inhaltliche bietet es neue Einbahngebäude, Hotkeys, erweiterte Startbedingungen im „Freies Spiel“ und mehr. Die Patch Notes mit allen Informationen zum Update findet ihr hier: KLICK!

Railway Empire – DLC: Germany Trailer (DE)

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close