Ran: Lost Islands – Im 16. Jahrhundert angesiedeltes Battle-Royale Spiel angekündigt

Ran: Lost Islands
Ran: Lost Islands

Mit „Ran: Lost Islands“ kündigten Zodiac Interactive und das Entwicklerteam von Jolly Roger Game Studios ein Battle-Royale-Spiel an. Das Spiel soll noch dieses Jahr in die Early Access-Phase auf Steam gehen. Des Weiteren soll sich eine PlayStation 4-Version in Entwicklung befinden.

In dem Spiel werden 100 Spieler als Ausgestoßene, die auf hoher See ums Überleben kämpfen, auf verfluchten Inseln nach antiken Schätzen und Artefakten suchen. Dafür gilt es die Inseln zu erkunden und Hinweise, die auf den Inseln versteckt sind, zu finden.

Als Spieler wird man eine von drei Fraktionen auswählen können: Das Europäische Reich, die Ming-Dynastie und das japanische Shogunat. Sie bieten unterschiedliche Klassen mit verschiedenen Kampfstilen.

Die Kämpfe im Spiel werden nicht nur an Land ausgetragen, sondern auch auf hoher See sowie unter Wasser. Da das Spiel im 16. Jahrhundert angesiedelt ist, wird des dementsprechend die Waffen aus dem Zeitalter geben (Nah- und Fernkampf), mit denen man nicht nur gegen andere Spieler antritt, sondern auch anderen Bedrohungen wie die Überlebenden exotischer Jagden, wilde Aasfresser im Wald und Seeungeheuern.

Hier findet ihr „Ran: Lost Islands“ auf Steam: KLICK! Außerdem kann man sich auf der Homepage des Spiels (siehe hier) für den ersten Closed Beta Test anmelden, der im November stattfinden soll.

RAN: Lost Islands – EGX Trailer (2019)

Quelle: Pressemitteilung