NewsNintendo SwitchPCPlayStation 4PlayStation 5StadiaXbox OneXbox Series X

Cris Tales – Das JRPG verschiebt sich in das Jahr 2021

Eigentlich sollte „Cris Tales“, das ambitionierte Projekt der Entwickler Dreams Uncorporated und SYCK, am 17. November 2020 das Licht der Welt erblicken. Dieser Termin kann jedoch nicht eingehalten werden, wie Publisher Modus Games heute mitteilte.

Seit dem Jahr 2014 arbeiten die Entwickler an „Cris Tales“. Das kleine Entwicklerstudio muss die meisten Bereiche und Charaktere im Spiel drei Mal erstellen, damit die Spieler in die vergangene, gegenwärtige und zukünftige Versionen der Welt von „Cris Tales“ eintauchen können. Das Team erklärt es so, dass man im Grunde an drei Spielen gleichzeitig arbeiten würde. Am Ende müssen sie ein ganzes Werk ergeben, das einwandfrei ist. Diese Aufgabe ist für so ein kleines Studio natürlich nicht gerade einfach. Auch hat man sich das Feedback der veröffentlichten Demo-Versionen zu Herzen genommen.

„Die Entscheidung, die Veröffentlichung zu verschieben, war keine einfache. Sie wurde getroffen, um sicherzustellen, dass die Entwickler von Dreams Uncorporated und SYCK den Fans, die sehnsüchtig auf die Veröffentlichung warten, die bestmögliche Version von Cris Tales zu präsentieren“, sagt Christina Seelye, CEO von Modus Games.

Wann „Cris Tales“ nun erscheinen wird, ist nicht bekannt. Die Entwickler peilen einen Release im Frühjahr 2021 an. Die Veröffentlichung erfolgt für die Plattformen PC, Nintendo Switch, Xbox One, Xbox Series X, PlayStation 4, PlayStation 5 und Google Stadia.

Die Entwickler von Dreams Uncorporated und SYCK teilten den Fans die Neuigkeiten in einer persönlichen Nachricht mit (siehe hier) und kündigten ein bevorstehendes AMA an, das für den 16. Oktober 2020 um 21:00 Uhr auf Reddit geplant ist, gefolgt von einem AMA auf Discord.

Die Homepage von „Cris Tales“ findet ihr hier: KLICK! Weitere Informationen findet ihr auch hier bei uns: KLICK!

Cris Tales - Gameplay Trailer (Updated - coming 2021)

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"