NewsPC

A New Beginning: Final Cut via Steam erhältlich

Da Daedalic Entertainment gerne die Fans der Point & Click-Adventures ärgert, indem sie den letzten Teil der Deponia-Trilogie erst im Frühherbst 2013 veröffentlichen, und die Spieler so in ein tiefes Loch schmeißen, wo es keine Adventures gibt, veröffentlichten die Jungs und Mädels das etwas ältere Adventure A New Beginning als Final Cut auf Steam.

Der Final Cut von A New Beginning beinhaltet viele Neuerungen. Dazu zählen 28 Steam-Achievements und sieben unterschiedliche Sprachlokalisationen. Der Titel wurde vollständig lokalisiert in Englisch, Deutsch, Französisch und Russisch, und beinhaltet Untertitel für Italienisch, Spanisch und Polnisch. Laut Daedalic sind sogar die Fehler ausgemistet worden, die das Spiel zum Absturz brachten.

Die Story des Spiels dreht sich um eine bevorstehende globale Klimakatastrophe, welche die Welt bedroht. Bent Svensson, ein Wissenschaftler der an einer umweltfreundlichen Energiealternative arbeitet, stellt seine seine Forschungen widerwillig ein. Doch im Ruhestand bekommt er merkwürdigen Besuch einer jungen Frau. Die Dame namens Fay behauptet aus der Zukunft geschickt worden zu sein, um einen bevorstehenden Klima-GAU zu verhindern. Die einzige Chance seien Bents Forschungsergebnisse, die in die Hände eines skrupellosen Industriemagnaten zu fallen drohen. Bent entschließt sich der jungen Frau zu vertrauen – doch erzählt sie tatsächlich die Wahrheit?

A New Beginning: Final Cut kostet auf Valve’s Distributionsplattform 9,99€. Die ersten sieben Tage kostet das Spiel nur 8,99€. Sehr gutes und günstiges Adventure. Genau das richtige für die lange Durststrecke.

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"