NewsWii U

Super Smash Bros. – 50 Features der Wii U-Version im Video abgelichtet

Anfang Dezember bringt Nintendo die Wii U-Version von Super Smash Bros. Nach Deutschland. In einem neuen 35 Minuten langem Video zeigen sie 50 Dinge die man nach ihrer Meinung gesehen haben sollte. Das beinhaltet auch Informationen zum 8-Spieler-Modus, besondere Angebote für Käufer beider Spielversionen für Wii U und Nintendo 3DS und zahlreiche Optionen und Überraschungen, die exklusiv in der Wii U-Version enthalten sind.

Hier ein kurzer Überblick über ein Teil der Features und Infos die das Video zeigt:

8-Spieler-Modus: Lokaler Multiplayer-Modus wo acht Spieler gleichzeitig gegeneinander auf extra-großen Arenen antreten können.

Amiibo-Figuren: Sobald ein Spieler die NFC-Schnittstelle des Wii U GamePad mit einer amiibo-Figur berührt, greift der entsprechende Charakter als FIG-Kämpfer ins Spiel ein. Die amiibo gewinnen durch Kämpfe immer mehr an Stärke und Erfahrung. Außerdem können die Spieler sie mit zusätzlichem Equipment ausrüsten. Man kann sie auch gegeneinander antreten lassen, und aus ihren Kämpfen bringen die amiibo ihrem Besitzer stets ein Andenken mit.

Online-Multiplayer: iesmal ist es unter anderem möglich, sich lokal mit einem Freund zusammenzutun, um dann online gegen jedermann anzutreten. In Zukunft werden die Spieler online selbst gestaltete Turniere organisieren oder an offiziellen Turnieren teilnehmen können. Außerdem besteht die Möglichkeit, vor oder nach einem Kampf per Sprach-Chat mit Freunden über das GamePad-Mikrofon zu kommunizieren.

Arena-Studio: Ermöglicht die Erstellung eigener Arenen. Durch ein zukünfitges Update soll man diese Arenen auch teilen können.

Steuerung: Die Wii U-Version bietet mehr Controller-Optionen als jede frühere Folge der Serie. Dazu gehört unter anderem der Nintendo GameCube-Controller, der mit Hilfe eines speziellen Adapters auch mit Wii U funktioniert. Zudem kann jeder, der die Handheld-Ausgabe des Spiels besitzt, im Smash-Modus der Wii U-Version auch seinen Nintendo 3DS oder 2DS zur Steuerung einsetzen.

Kämpfer importieren: Fans der Nintendo 3DS-Version des Spiels können von ihren bereits erworbenen Kampffähigkeiten profitieren. Sie können ihre Kämpfer, einschließlich ihrer Mii aus der Nintendo 3DS- auf die Wii U-Version übertragen, ebenso ihre selbst gestalteten Ausrüstungsgegenstände, Kostüme und Kopfbedeckungen.

Spezielles Soundtrack-Angebot: Jeder, der während des Aktionszeitraums sowohl die Nintendo 3DS- als auch die Wii U-Version des Spiels im Club Nintendo registriert, erhält zwei CDs mit der Musik aus beiden Spielen.

Mewtu: Diesen Veteran unter den Kämpfern gibt es im Frühjahr 2015 als Gratis-Download für jeden, der während des Aktionszeitraums die Nintendo 3DS- und die Wii U-Version des Spiels im Club Nintendo registriert.

Modi: Die Wii U-Version bietet viele neue Modi und unterschiedliche Spielmöglichkeiten. Hier nur die Wichtigsten:

  • Smash-Tour: Ein Party-Kampfspiel in Gestalt eines Brettspiels, in dem man die unterschiedlichsten Items nutzen kann. Bis zu vier Teilnehmer drehen ein virtuelles Rad und bewegen so ihre Mii über das Spielbrett. Ihr Ziel ist es, Kämpfer und Power-ups zu gewinnen, die sie im Endkampf einsetzen können.
  • Spezialaufträge: In Meister-Aufträge gibt es umso höhere Belohnungen, je schwieriger der Auftrag ist, den man von Meisterhand erhält. Aber man hat nur eine Chance!
    Bei Crazy-Hand dagegen zahlt man einen Einsatz und die Kämpfe werden härter, je länger man durchhält. Da wäre es gut zu wissen, wann man besser aufhören und seinen Gewinn einstreichen sollte.
  • Spezial-Smash: In diesem Modus können die Spieler die Regeln ändern und kämpfen, wie es ihnen gefällt.
  • Münzkämpfe: Hier wetteifern die Spieler darum, wer die meisten Münzen einheimst.
  • Ausdauer-Kämpfe: Sie dauern so lange, bis der Punktestand auf Null gesunken ist.
  • Klassischer Modus: Ein oder zwei Spieler versuchen in einer Serie von Kämpfen so weit voran zu kommen wie möglich. Zufällige Ereignisse sorgen immer wieder für Überraschungen, und die Spieler können den Schwierigkeitsgrad selbst bestimmen. Je schwerer das Spiel, desto größer die Belohnung.
  • All-Star-Modus: Anders als in der Nintendo 3DS-Version treten die Gegner aus der Nintendo-Welt hier in umgekehrt chronologischer Reihenfolge auf. Zwei Spieler können in diesem Modus gemeinsam kämpfen.
  • Missionsmodus: Ein bis zwei Spieler absolvieren festgelegte Kämpfe mit bestimmten Charakteren und Themen. Wer eine Stage gemeistert hat, erfährt, auf welchem Weg es weiter voran geht.               

Meisterstücke: In diesem Modus können die Spieler einen Blick auf die Vergangenheit einiger Super Smash Bros.-Charaktere werfen und Kurzversionen der größten Spielehits ausgewählter Charaktere testen.

Arenen: Es gibt jetzt eine vergrößerte Version der Original-Arena Schlachtfeld namens Großes Schlachtfeld. Die Arena Höhlenabenteuer basiert auf dem unterirdischen Labyrinth aus Kirby Super Star. Die Spieler müssen darin Gefahrenzonen umgehen – oder ihre Gegner hineinlocken. Die Arena Dschungelfieber aus Donkey Kong Country Returns ermöglicht Kämpfe auf zwei Ebenen: Die Spieler schießen sich mit Kanonenfässern vom Vorder- in den Hintergrund und wieder zurück.
Nach dem Verkaufsstart wird es auch eine Miiverse-Stage geben. Über Posts, die im Spiel erscheinen, kann man dort die Kämpfer anfeuern.

Musik: Im Spiel enthalten sind hunderte von Songs und Melodien, die die Spieler ganz nach ihrem Geschmack verwenden können. Sie können ihrer Bibliothek Songs hinzufügen, indem sie CDs sammeln, die während der Kämpfe oder nach bestandenen Herausforderungen erscheinen.

Videos: Haben die Spieler den Klassischen oder den All-Star-Modus durchgespielt, werden sie mit einen Kurzfilm ihres Kämpfers belohnt. Jeder Kämpfer hat einen eigenen Film, sodass eine Herausforderung darin besteht, sie alle zu sehen. Außerdem wird es HD-Versionen der Videos geben, in denen neue Kämpfer vorgestellt werden.

Ridley: Spieler finden Ridley in der Arena Pyrosphäre aus Metroid, wo er weit mehr macht als seine Gegner zu bedrängen. Wird Ridley von einem Spieler ordentlich attackiert, schlägt er sich auf dessen Seite und greift seine jeweiligen Gegenspieler an. Alle Spieler, auch die auf Ridleys Seite, können ihn k.o. schlagen, um einen Punkt zu erhalten. Wenn Ridley am Rande der Arena Energie absorbiert, wird er zu Meta-Ridley – und noch angriffslustiger!

Charaktere: Zu Beginn kann der Spieler in der Wii U-Version aus mehr als 40 Charakteren und Mii-Kämpfern auswählen. Die Moves der Charaktere entsprechen denen der Nintendo 3DS-Version. Wer seine Fähigkeiten schon in Super Smash Bros. für Nintendo 3DS trainiert hat, genießt in der Wii U-Version also einen Vorteil gegenüber seinen Mitspielern.

Am 5. Dezember erscheint Super Smash Bros. für die Wii U in Deutschland.

Quelle: Pressemitteilung

Close