GamescomNewsPC

The Shattering – First-Person Horrortitel für 2018 angekündigt

Durch die Zusammenarbeit zwischen den Entwicklern von SuperSexySoftware und Publisher Deck13 soll 2018 das Horrorspiel The Shattering auf PC erscheinen. Zu dieser Ankündigung wurden sogenannte Pre-Gamescom Screenshots veröffentlicht, die uns einen ersten Eindruck vom Setting geben sollen. Einen ersten Trailer können wir wahrscheinlich nach der Gamescom erwarten.

In dem Spiel befindet man sich in einer Traumwelt voller weißer Räume. Der Charakter, dessen Rolle man übernimmt, ist nicht genauer beschrieben. Als Spieler soll man das Gefühl bekommen, dass man selbst der Protagonist ist.

In dem Räumen wird man Hinweise auf die Story und die Räume selbst finden. Durch die gesammelten Informationen sollen sich nicht nur die Räume, sondern auch der Gemütszustand des Protagonisten ändern. Stress und Angst werden beim Protagonisten realistische Körperreaktionen hervorrufen. Ziel ist es, so lange zu überleben, bis man einen Ausweg aus dieser Welt gefunden hat.

„Es gibt heute mehr Horrorspiele als jemals zuvor, die zwar versuchen, den Spieler zu erschrecken, aber nicht wirklich unter die Haut gehen.“, sagt Marta Szymanska, Gründerin von SuperSexySoftware. „Das wollten wir ändern. Wir möchten den Spieler an die versteckten Ängste, die unter der schönen, heilen Normalität liegen, heranführen – nur dann wird man die Verzweiflung des Protagonisten wirklich verstehen.“

Auf der Homepage der Entwickler wird das Spiel mit drei Stunden Spielzeit angegeben. Das betrifft das einmalige durchspielen. Das Spiel soll über viele Wege und mehrere Enden verfügen. Um den Wiederspielwert weiter zu erhöhen, muss man The Shattering auch mehrmals durchspielen, damit die komplette Geschichte und der Plot offengelegt werden.

[nggallery id=1158]

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close