NewsPCPlayStation 4Xbox One

Ghost Recon Wildlands – Termin für die Closed-Beta und vorläufige Systemanforderungen

Ubisoft veranstaltet noch vor dem Release von „Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ ein Closed-Beta Wochenende für PC, Xbox One und PlayStation 4. Die Beta startet am 03. und endet am 06. Februar.

Im Namen des gesamten Entwicklerteams möchten wir allen, die sich registriert haben, für ihre großartige Unterstützung danken. Wir konnten reges Interesse an dem Spiel erkennen, an dem wir seit über 4 Jahren arbeiten und können es kaum erwarten, euch die Möglichkeit zu bieten, vorab Hand daran anzulegen.

Ubisoft benachrichtigt die Spieler, die für die Beta ausgewählt wurden, per Email. Alle eingeladenen Teilnehmer dürfen bis zu drei weitere Spieler zur Beta einladen. Damit kann man von Beginn an zusammen die offene Welt erkunden. Damit man auch zusammen starten kann, startet der Preload der Beta bereits am 01. Februar. Die Downloadgröße beträgt ca. 25 GB.

Während dieser Closed-Beta könnt ihr die ersten Stunden von „Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ in der Provinz Itacua, eine der 21 Regionen der offenen Spielwelt, entdecken. Dieser Bereich lässt sich laut Ubisoft  vollständig erkunden. Ebenso lassen sich die Story-Einsätze und Nebenaktivitäten abschließen. Des Weiteren steht die komplette Funktionsweise des Spiel zur Verfügung, wie die Charakteranpassung und der sogenannte „GunSmith“.

Des Weiteren wurden die vorläufigen Systemanforderungen für den PC veröffentlicht. Diese können sich noch bis zum Release im März ändern:

Die Systemanforderungen:

Minimum Empfohlen
CPU Intel Core i5-2400S | AMD FX-4320 oder vergleichbar Intel Core i7-3770 | AMD FX-8350 oder vergleichbar
GPU NVIDIA GeForce GTX660
AMD Radeon R9 270X
NVIDIA GeForce GTX970
AMD Radeon R9 390/RX480
VRAM 2 GB oder mehr | Shader Model 5.0 4 GB oder mehr | Shader Model 5.0
RAM 6 Gigabyte 8 Gigabyte
Betriebssystem (64-bit) Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-bit Versionen) Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-bit Versionen)


Close