Toukiden 2
Toukiden 2

Toukiden 2 – Neue Infos zur Geschichte, Waffenkunst und dem Kampfsystem

Koei Tecmo Europe hat neue Informationen zum im März erscheinende Dämonenjäger-Action-Rollenspiel „Toukiden 2“ veröffentlicht. Das Spiel erscheint am 24. März für PC, PlayStation 4 und PS Vita.

Geschichte:

Das scheinbar friedliche Dorf Mahoroba, gelegen inmitten der rottenden Landschaften von Toukiden 2, wird von internen Konflikten zerrüttet. Neben der Bewachung von Kagura, der Jungfrau des Schreins, verwickeln sich die rivalisierenden Klans – die Samurai und die imperialen Garden – in einen Kampf um Herrschaft, der die Sicherheit und Zukunft der geheiligten Siedlung gefährdet. In einem Versuch die gefährlichen Spannungen zu lösen, entsendet die heilige Feste ihre eigene Truppe von Kämpfern, doch ihre Präsenz erweckt eher den Anschein einer zusätzlichen Gefahr als den einer Chance auf eine friedliche Lösung. Werden die Kämpfer, die auf mysteriöse Weise in den Randgebieten von Mahoroba aufgetaucht sind, die wütenden Beschützer wiedervereinen oder werden die fürchterlichen Geschehnisse, die diese einst alliierten Fraktionen auseinanderrissen, überwiegen und das Ende der Menschheit einleiten?

Waffen:

Während man sich als Spieler sowohl mit den internen als auch den externen Konflikten konfrontiert sieht, werden die kämpferischen Fähigkeiten und der strategische Verstand herausgefordert. Das Spiel bietet eine Vielzahl unterschiedlichster Waffen, um jedem Kampfstil entsprechen zu können. Unter anderem gibt es Schwerter, Speere, Messer, Waffenhandschuhe, Ketten-Sicheln (Kusarigama), Bögen, Knüppel, Stangenwaffen und Gewehre.

Neue Waffentypen:

Des Weiteren gibt es im neuen Teil zwei neue Waffentypen: Die Schild&Schwert-Kombination, mit der man auch aus der Deckung heraus tödlich zuschlagen kann und die Kettenpeitsche, die schnelle Manöver erlaubt, mit denen den Oni das Fleisch herausgerissen werden kann. Jede dieser Waffen kann sowohl für leichte als auch schwere Angriffe eingesetzt werden und bietet zudem auch zusätzliche Spezialfähigkeiten, die mit der wendigen Dämonenfaust gekoppelt eingesetzt werden können, während man die Oni bekämpft. Einen Vorgeschmack zu den beiden neuen Waffentypen liefern die beiden Trailer unter diesen Zeilen.

Mitama:

Die Waffen können mit Hilfe der befreiten Seelen gefallener Helden, den Mitama, personalisiert und verbessert werden. Siege über größere Feinde befreit zudem Mitama ihrer Oni-Entführer, mit dem die Waffen, die Rüstung oder die Dämonenfaust aufgewertet und mit Boosts im Angriff, in der Verteidigung, in der Geschwindigkeit, in der Heilung oder der Kontrolle versehen werden können.

Oni

Für die Toukiden-Serie neu ist das Herbeirufen von Oni als Element der Kontrolle, mit dem man wertvolle Hilfe erhalten kann. Einmal herbeigerufen, greifen unterwürfige Oni heranstürmende Gegner augenblicklich an oder bieten Hilfestellung auf der Flucht vor übermächtigen Horden. Um die beste Kombination von Skills zu erzielen stehen jedoch nur drei Mitama zur Verfügung, wodurch eine gute Vorbereitung vor jedem Kampf einen wichtigen, taktischen Aspekt darstellt und dabei hilft, die überlebenswichtige Balance zu finden, bevor man sich tödlichen Feinden wie den Oni stellt.

Quelle: Pressemitteilung

Schau es dir an

Shiness: The Lightning Kingdom – Termin und ein neuer Trailer

Das französische Indie-Studio Enigami startete im Jahre 2014 eine Kickstarter-Kampagne zu ihrem ersten Projekt namens …