Thimbleweed Park
Thimbleweed Park

Thimbleweed Park erhält finalen Release-Termin

Im Jahre 2014 starteten Ron Gilbert und Gary Winnick eine Kickstarter-Kampagne zum geistigen Nachfolger der Maniac Mansion-Reihe. Dieser hört auf den Namen „Thimbleweed Park“. Ursprünglich sollte das klassische Point & Click Adventure im letzen Jahr veröffentlicht werden. Dieser Termin konnte leider nicht eingehalten werden. Nun steht die Veröffentlichung vor der Tür, wie die Mannen von Terrible Toybox verkündeten. Am 30. März 2017 darf wieder gerätselt und geklickt werden.

„Thimbleweed Park“ erzählt die kuriose Geschichte von zwei Detektives, die zu einem Tatort gerufen werden, um eine Leiche zu untersuchen, die außerhalb der Stadt in einem Fluss gefunden wurde. Im Laufe des Spiels deckt man die bizarre und satirische Geschichte von Thimbleweed Park auf. Das Spiel bietet fünf spielbare Charaktere, zwischen denen man jederzeit wechseln kann und dessen Geschichten verflochten sind. Mehrere Enden sollen den Wiederspielwert erhöhen, wie die Macher versprechen.

Des Weiteren bietet „Thimbleweed Park“ eine englische Sprachausgabe sowie deutsche, englische, russische, französische, italienische sowie spanische Texte bzw. Untertitel.

Schau es dir an

MetaMorph: Dungeon Creatures

MetaMorph: Dungeon Creatures – Firefly kündigt neues Spiel an

Die durch die Stronghold-Serie bekannten Entwickler der Firefly Studios haben heute mit „MetaMorph: Dungeon Creatures“ …