STRAFE – Der klassische Shooter erscheint für die PS4, PC-Spieler müssen warten

Die unabhängigen Entwickler von Pixel Titans und Devolver Digital verkündeten am heutigen Tage, dass „STRAFE“ auch für die PlayStation 4 erscheinen wird. Währen die Konsolen-Spieler einen Grund zum Feiern haben, müssen die PC-Spieler in den sauren Apfel beißen, da der Release-Termin nun nach hinten verschoben wurde.

Ursprünglich sollte „STRAFE“ am 28. März 2017 für den PC erscheinen. Doch der Titel wird nun simultan für beide Plattformen veröffentlicht, weshalb die PC-Spieler ein paar Wochen länger warten müssen. Der neue Termin ist nun für den 09. Mai angesetzt.

Im Jahre 2015 wurde „STRAFE“ erfolgreich über Kickstarter finanziert. Mit dem Ego-Shooter möchten die Macher euch zurück in das Jahr 1996 versetzten. Klassische Action, Retro-Grafik und eine eigens entwickelte Gore-Engine zeichnet das Spiel aus. „STRAFE“ bietet darüber hinaus prozedural generierte Level und viele Geheimnisse. Auch wenn „STRAFE“ im Jahre 1996 stehen geblieben ist, stammt die sogenannte „Über-Gore“-Technik aus dem 21. Jahrhundert. Der rote Lebenssaft der Gegner läuft Pixel für Pixel die Wände herunter, färbt Flüssigkeiten ein und kann sogar Brände löschen.

Schau es dir an

Humble Bundle

Shadow Warrior – Akutell kostenlos im Humble Bundle Store

Im Humble Store von Humble Bundle gibt es aktuell die „Shadow Warrior Special Edition“ kostenlos …