NewsPCPlayStation 4

STRAFE – Der klassische Shooter erscheint für die PS4, PC-Spieler müssen warten

Die unabhängigen Entwickler von Pixel Titans und Devolver Digital verkündeten am heutigen Tage, dass „STRAFE“ auch für die PlayStation 4 erscheinen wird. Währen die Konsolen-Spieler einen Grund zum Feiern haben, müssen die PC-Spieler in den sauren Apfel beißen, da der Release-Termin nun nach hinten verschoben wurde.

Ursprünglich sollte „STRAFE“ am 28. März 2017 für den PC erscheinen. Doch der Titel wird nun simultan für beide Plattformen veröffentlicht, weshalb die PC-Spieler ein paar Wochen länger warten müssen. Der neue Termin ist nun für den 09. Mai angesetzt.

Im Jahre 2015 wurde „STRAFE“ erfolgreich über Kickstarter finanziert. Mit dem Ego-Shooter möchten die Macher euch zurück in das Jahr 1996 versetzten. Klassische Action, Retro-Grafik und eine eigens entwickelte Gore-Engine zeichnet das Spiel aus. „STRAFE“ bietet darüber hinaus prozedural generierte Level und viele Geheimnisse. Auch wenn „STRAFE“ im Jahre 1996 stehen geblieben ist, stammt die sogenannte „Über-Gore“-Technik aus dem 21. Jahrhundert. Der rote Lebenssaft der Gegner läuft Pixel für Pixel die Wände herunter, färbt Flüssigkeiten ein und kann sogar Brände löschen.

Close