Stellar Overload
Stellar Overload

Stellar Overload – Neues Update bringt neuen Planeten und mehr

Indie-Entwickler Cubical Drift haben ein neues Content-Update für die Early Access-Version von „Stellar Overload“ veröffentlicht. Zu den neuen Inhalten gehört unter anderem ein neuer Planet namens Novo Ares, der mit seinen heißen Temperaturen, dem gefährlichen Terrain und den weiten Schluchten das Leben der Bewohner erschwert.

Passend dazu gibt es auch eine neue Nahkampfwaffe – das Hakenschwert – das auf die neue Umgebung von Novo Ares zugeschnitten ist. Mit ihr ist es leichter, das unwegsame Gelände schnell und einfach zu erkunden, da sie einen Haken abschießt, der auch die höchsten Gebiete erreicht.

Des Weiteren ist ein neuer Dungeon auf Merx spielbar, der auf dem Feedback der Community basiert. Er soll ein besseres Level-Design und passendere Beleuchtung haben sowie übersichtlicher sein, als das Alte. Ebenso wartet ein neuer Gegner auf die Spieler – ein Roboter, der mit seinem Kopf wirft und dabei massig Umgebungsschaden verursacht.

Für die Bastler unter den Spielern wurden auch neue Funktionen hinzugefügt. Dazu zählt zum einen die Einführung von Elektrizität, sodass Türen, Laser und Maschinen bedient werden können und zum anderen wurde ein Magnetbahnmotor implementiert, der es ermöglicht, zum Beispiel eine Art Fahrstuhl zu entwickeln. Die Individualisten unter den Spielern können sich außerdem auf weitere Anpassungsmöglichkeiten durch neue Materialien und Texturen freuen.

Zu guter Letzt können die erstellten Karten, Dungeons, Fahrzeuge und Gebäude dann auch noch mit der Community über den Workshop geteilt werden. Hier findet ihr Stellar Overload auf Steam: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schau es dir an

Marvel vs. Capcom: Infinite – Termin, Trailer und Editionen

Capcom gab am heutigen Tage neue Details zu „Marvel vs. Capcom: Infinite“ bekannt. Unter anderem verriet …