Observer – Erstes Gameplay-Video zeigt das „verborgene Grauen“

Bereits mit „Layers of Fear“ zeigten die Entwickler von Blooper Team, dass das Horror-Genre im Bereich der Spiele durchaus vielfältig sein kann. Anstatt auf die sogennanten „Jumpscares“ zu setzen, möchten die Entwickler mit „Observer“ den Horror auf die emotionale und psychische Ebene bringen. Mit einem neuen Video zu „Observer“ zeigt euch Blooper Team das „verborgene Grauen“, wie sie dieses Subgenre selbst nennen. Zudem könnt ihr zum ersten Mal einen Blick auf die Cyberpunk-Welt des Titels werfen.

In „Observer“ schlüpft ihr in die Rolle eines Mitgliedes einer Spezialeinheit, die sich auf das Hacken des Gedächtnisses und Erinnerungen anderer Menschen spezialisiert haben. Sie nennen sich die Observer. Die Geschichte spielt in einer düsteren Zukunft in der Stadt Krakau in Polen. Die Observer sind ausgestattet mit den sogenannten „Dream Eaters“, mit denen die Einheit wie bereits erwähnt in die Köpfe der Menschen eindringen können. Daniel, so der Name des Hauptcharakters, wird im Laufe des Spieles gezwungen eine wichtige Regel der Einheit zu brechen.

Eine geheimnisvolle Nachricht seine Sohnes, einem hochrangigen Ingenieur der mächtigen Chiron Corporation, mit dem Daniel zerstritten ist, bewegt ihn dazu, in die schäbigen Slums Krakaus zu reisen, um Nachforschungen anzustellen. Während er sich in die Gedanken von Kriminellen und ihren Opfern hackt, um Hinweise zu finden, durchlebt Daniel ihre dunkelsten Ängste.

„Observer“ erscheint noch in diesem Jahr für PC, Xbox One und PlaySation 4.

 

Schau es dir an

Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 –  Sternenjäger-Angriff Gameplay-Trailer

Am Wochenende präsentierten EA, DICE, Motive und Criterion einen neuen Trailer von „Star Wars: Battlefront 2“. …