NewsPC

Guild Wars 2 – „Path of Fire“ heißt die neue Erweiterung

Im September dürfen sich Spieler von Guild Wars 2 auf „Path of Fire“ freuen. Es ist die zweite Erweiterung für das Spiel und bringt die Spieler nach 250 Jahren zurück in die Kristallwüste aus dem ersten Teil von Guild Wars und in die nördlichen Gefilde Elonas, des Landes aus „Guild Wars: Nightfal“l. Sowohl erfahrenen Spielern als auch denjenigen, die zum ersten Mal einen Fuß in die Welt von „Guild Wars 2“ setzen, bietet „Path of Fire“ eine riesige neue Region voller magiegeladener Wüstenebenen, antiker Tempel und Ruinen sowie wunderschöner Oasen.

Balthasar, der Menschengott des Krieges und des Feuers, ist mit seinen Legionen aus Geschmiedeten eine Bedrohung für die Kristallwüste und das angrenzende Königreich Elona. Im Verlauf von Staffel 3 der Lebendigen Welt haben die Spieler erlebt, wie entschlossen Balthasar ist, die Alt-Drachen zu jagen – und jetzt sind er und seine Armeen in die Wüste vorgedrungen, um genau das zu tun. Das Schicksal Tyrias hängt am seidenen Faden. Die Spieler müssen in die Wüste und den abtrünnigen Gott aufhalten, bevor er dem empfindlichen Gleichgewicht der Magie noch weiteren Schaden zufügen kann.

„In der neuen Erweiterung dreht sich alles um Inhalte“, so Mike O’Brien, President und Mitbegründer von ArenaNet.  „Es gibt eine epische Geschichte, fünf neue, gewaltige, offene Welten, Reittiere, mit denen ihr euch auf völlig neue Weise durch Tyria bewegen könnt, sowie neun neue Elite-Spezialisierungen.“   

Reittiere

Ab jetzt gibt es Reittiere. Reittiere sind weit mehr als nur ein Geschwindigkeitsverstärker – sie bieten eine völlig neue Art, Tyria zu erkunden. Die Spieler können neue Gefährten freischalten, sie mithilfe des Beherrschungssystems für den Fortschritt von Stufe-80-Charakteren trainieren und Tyria frei erkunden.

  • Ein spannender, neuer Weg zur Erkundung der Welt.
  • Neue Möglichkeiten, Rätsel zu lösen, an Probleme heranzugehen und sich durch Tyria zu bewegen.
  • Ändert die Art, wie Spieler die Welt sehen – neue Ideen für Interaktion und Entdeckung.

Elite-Spezialisierungen

Mit einer neuen Elite-Spezialisierung für jede Klasse können die Spieler ihren Stufe-80-Charakter weiterentwickeln und anpassen. Durch diese Vielzahl an Spielstilen, Waffen und Eigenschaften stehen mehr Optionen zur Verfügung als jemals zuvor.

Kostenloses Preview-Weekend

Vom 11. bis 13. August findet ein Preview-Weekend in der offenen Welt statt. Mitmachen können alle Spieler mit einem vollberechtigten „Guild Wars 2“-Account. Die Spieler können einen Teil der Eröffnungsgeschichte von Path of Fire erleben und die Karte „Kristalloase“ auf dem Raptor-Reittier erkunden.

Der Vorverkauf läuft

„Path of Fire“ ist im Vorverkauf als eigenständige Erweiterung (ab 29,99 Euro) oder als Teil eines Pakets zusammen mit „Guild Wars 2: Heart of Thorns“ (ab 49,99 Euro) auf der Homepage des Spiels erhältlich.

Vorverkaufsboni

  • Das Geschenk des Speermarschalls – Ein besonderes Geschenk von einem anonymen Freund aus Elona. Mit diesem Geschenk können sich die Spieler einen Waffen-Skin aus dem Sonnenspeer-Waffenset aussuchen.
  • Titel „Elonischer Gesandter“ – Ganz gleich, ob Neuankömmling oder Heimkehrer nach Elona – mit diesem Zeichen des Respekts und der Freundschaft können die Spieler Brücken bauen.
  • Mini Balthasar – Diese exklusive Miniatur ist eine Nachbildung des Gottes des Krieges und des Feuers auf dem Kriegspfad.

Aufwertung auf die maximale Stufe – Jeder, der „Path of Fire“ kauft, erhält eine Aufwertung, mit der ein Charakter sofort auf Stufe 80 aufgewertet werden kann, sowie Ausrüstung und Gold als Starthilfe.

ArenaNet bringt „Guild Wars 2 – Patch of Fire“ am 22. September auf den Markt.

Quelle: Pressemitteilung

Close