NewsPC

Everspace – Update mit Hardcore Modus und mehr, Deluxe Edition

Der roguelike Space Shooter „Everspace“ hat heute ein neues Update von den Entwcikler bei Rockfish Games bekommen. Damit gibt es mehrere neue Features für Spieler, wie den Harcodre Modus, TrackIR- und HOTAS-Support.

Der eigenständige Hardcore Modus soll für erfahrene Piloten neue Herausforderung bieten. Der Schwierigkeitsgrad entspricht der Stufe „schwer“, jedoch können Spieler ihre Startbedingungen nicht verbessern. Jeder Lauf beginnt mit dem selben Satz an Piloten-Perks aber ohne jegliche Schiffs-Perks. Letztere kann der Spieler am Ende eines Sektors upgraden, vorausgesetzt er hat zuvor ausreichend Credits eingesammelt. Der Hardcore Modus wartet außerdem mit einer weiteren bösen Überraschung auf: Vor dem Eintritt in einen neuen Sektor muss der Spieler sich für eines von zwei zufälligen Handicaps entscheiden, welche negative Auswirkungen auf das Gameplay haben.

Bei dem HOTAS-Support handelt es sich um eine frei konfigurierbare Unterstützung für Joysticks. Bei der damaligen Kickstarter-Kampagne wurde dieses Feature zwar nicht freigeschaltet, doch aufgrund von dem leidenschaftlichen Feedback der Community haben die Entwickler es jetzt umgesetzt. Damit können Weltraumenthusiasten jetzt das Layout der Steuerung ganz nach ihren Wünschen anpassen, in dem sie die Belegung der Buttons und Achsen individuell vornehmen und sogar die Joystick-Empfindlichkeit sowie den Bereich der Deadzone einstellen.

„EVERSPACE spielt sich natürlich immer noch so rasant wie zuvor und daher denken wir, dass Maus-plus-Tastatur nach wie vor die beste Art der Steuerung ist. Dennoch wollten viele Fans die Joystick-Steuerung unbedingt und wir haben sie laut und deutlich verstanden: Ab sofort kann jeder auch mit Joysticks sein Raumschiff steuern, um sich auf eine gefährliche Reise in EVERSPACE zu begeben,“ so Michael Schade, Geschäftsführer und Mitgründer von ROCKFISH Games.

Des Weiteren bringt das Update Optionen für Motion Blur, Chromatic Aberration, verschiedene Arten von Anti-Aliasing, Screen Percentage im Nicht-VR-Modus und Colorblind-Modus ein- bzw. auszuschalten. Hinzu wurden Maus-und-Tastatur-Steuerung sowie weitere Verbesserungen in VR hinzugefügt. Alle Features des neuen Updates gibt es hier: KLICK!

Zum Schluss wurde noch bekannt gegeben, dass ab sofort eine Deluxe Edition von „Everspace“ erhältlich ist. Neben dem Hauptspiel umfasst die neue Edition auch den Original-Soundtrack und das offizielle Artbook.

Quelle: Pressemitteilung

Close