NewsPC

Escape from Tarkov – Neues Update mit über 70 Items, Early Access-Sets und mehr

Der Online-FPS-Titel „Escape from Tarkov“ bekommt ein neues Update, mit dem die Entwickler von Battlestate Games mehr als 70 neue Items hinzufügen. Mit dabei ist das AKM samt ihrer Zivilausführung sowie des DVL-10 M1 „Saboteur“ Scharfschützengewehrs. Hinzu steht denn Spielern jetzt die gesamte Palette an Gesten und Stimmkommandos zur Verfügung.

Darüber hinaus wurden Inhalte des letzten Patchs, darunter fortgeschrittene Handhabung der Waffen und optimierte Explosionen durch Granaten sowie das Rüstung- und Schadenssystem, durch die Mechaniken Sperrfeuer und Klappschaft erweitert. Außerdem wurden an der KI umfangreiche Optimierungen vorgenommen. Weitere RAM-Benutzer-Optimierungen und Anpassungen bei der Spielmechanik wurden durchgeführt und diverse Bugs behoben.

Die Inhalte der Early-Access-Sets, die vorbestellt werden können, wurden ebenfalls im Zuge dieses Updates erweitert. Die Spielerzahl wurde für einige Karten geändert: Acht für die Customs, 12 für die Küste und sieben für die Fabrik.

In den kommenden Monaten planen die Entwickler nicht nur weitere Sprachversionen inklusive der deutschen, sondern auch eine offene Beta-Phase. Diese solle gegen Ende 2017 starten. Zu diesem Zeitpunkt wird das Spiel um neue Spielmechaniken erweitert und Verbesserungen an bestehenden vorgenommen. Es werden außerdem noch mehr Optimierungen für die Grafik und Netzwerkkomponente vorgenommen sowie zusätzliche Spielinhalte einschließlich neuer Waffen und Locations hinzugefügt.

Die Homepage von „Escape from Tarkov“ findet ihr hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Close