NewsPCPlayStation 4Xbox One

Wildlands – Year 2 mit neuen Inhalten angekündigt

Ubisoft kündigte jetzt eine weitere Season (Year 2) für “Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands” an. Damit dürfen sich Spieler auf neue kostenlose Inhalte sowohl für die Kampagne als auch für den Ghost War PvP-Modus freuen. Das erste große Update mit dem Titel „Special Operation 1“ wird bereits am 10. April für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen und den Inhalt beinhalten, der für die Updates 5 und 6 aus der ursprünglichen Ghost War-Roadmap geplant wurde.

Feature von Wildlands Year 2 „Special Operation 1“:

  • Teamkamerad-Anpassung: Das Feature ermöglicht es Spielern, Kameraden-Outfits mit allen Gegenständen anzupassen, die sie für ihren eigenen Charakter freigeschaltet haben.
  • PvP-Update: Ein neuer Spielmodus namens Sabotage mit fünf exklusiven Karten und der ersten von sechs neuen PvP-Klassen für das Year 2 mit neuen Extras und Waffen.
  • PvE-Update: Eine kostenloser spezieller PvE-Einsatz und eine besondere Herausforderung mit exklusiven Belohnungen.

Insgesamt wird es vier Update geben, die unter dem Titel „Special Operation“ laufen. Jedes Update beinhalten jeweils ein einzigartiges Thema, Updates für die PvE-Kampagne mit speziellen kostenlosen Einsätzen und spezielle Herausforderungen mit exklusiven Belohnungen, Updates für die Ghost War 4×4 PvP-Erfahrung, sowie von der Community stark geforderte Features.

Darüber hinaus kündigte Ubisoft den Year 2 Pass von “Wildlands” an, der einen siebentägigen Vorabzugang zu allen sechs neuen Ghost War-Klassen von Year 2, ein exklusives Anpassungspaket und acht Schlacht-Kisten (vier Spec-Ops-Kisten und vier Ghost War-Kisten) für weitere anzupassende Charaktere im Hauptspiel sowie in Ghost War bietet.

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"