NewsNintendo SwitchPCPlayStation 4Xbox One

Warframe – Nintendo Switch-Version, neue Erweiterung und Update angekündigt

Im Rahmen der TennCon 2018 hatten das Entwicklerteam von Digital Extremes viele Neuigkeiten in Bezug auf „Warframe“ bekannt gegeben. Unter anderem wurde eine Zusammenarbeit mit dem Entwicklerstudio Panic Button verkündet. Gemeinsam wollen die beiden Teams den Free-to-Play-Third-Person-Online-Shooter auf Nintendo Switch herausbringen.

In „Warframe“ schlüpft man als Spieler in die Rolle und die Rüstung der Tenno, einer Rasse von alten Kriegern, die mit Klingen und Schusswaffen kämpfen und vom geheimnisvollen Führer Lotus aus einem jahrhundertelangen Kälteschlaf erweckt wurden, um die Ordnung im gesamten Sonnensystem wiederherzustellen. Das Spiel bietet mehr als 35 einzigartige Warframes, hunderte von Waffen und tausende von Anpassungsoptionen, die Möglichkeit, Waffen, Rüstungen und Gegenstände mit einem flexiblen Mod-System aufzurüsten sowie die Option, Clans beizutreten, Haustiere zu halten und riesige neue offene Welten zu erkunden.

Hier der Reveal-Trailer der Nintendo Switch-Version:

Dies war es aber noch nicht. Digital Extremes veröffentlichte des Weiteren auch neue Informationen und Bildmaterial zur kommenden Open-World-Erweiterung „Fortuna“, sowie dem Update „Codename: Railajack“.

Warframe – Fortuna

„Fotuna“ ist der Nachfolger des „Ebenen von Eidolon“-Update und wird unter anderem die neue Fraktion „Solaris United“ einführen, die in der an Debt-Internment-Colony Fortuna lebt. Ähnlich wie die Basare von Cetus in „Ebenen von Eidolon“ ist Fortuna eine unterirdische Stadt, die als Fabrik zur Reinigung von Kühlwasserflüssen dient und gleichzeitig als Handelszentrum für die Region fungiert.

Ausgehend von der unterirdischen Kolonie Fortuna, in der die Spieler Kopfgelder und Missionen annehmen können, werden Spieler an die Oberfläche des „Orb Vallis“ aufsteigen, um ein exotisches neues Terrain mit Orokin-Strukturen, riesigen Pilzen und ozeanischer Flora zu erkunden. Mit dem Bondi K-Drive, einem Hoverboard, das auf Knopfdruck über die Landschaft gleitet. Werden die Spieler Entfernungen schneller überbrücken können.

Die Cyborg-Fraktion „Solaris United“ befindet sich im Kampf gegen die Corpus-Overlords. Die Corpus-Besatzer, angeführt von dem profitgierigen Nef Anyo, bringen neue Technologien und Krieger zum Einsatz. Neben den neuen Bodentruppen-Varianten des Corpus werden monströse neue Spinnenbot-Feinde aller Größen und Formen die Spieler herausfordern, sich ihren Ängsten zu stellen, wenn sie das Orb Vallis erforschen und sich dem Propheten des Profits entgegenstellen.

Des Weiteren wird man in der neuen Umgebung auch zum Naturschützer werden. Die Tiere des Orb Vallis drohen auszusterben. Erforsche die neue Welt von Fortuna und wende deine neuen Fähigkeiten an, um die Tiere aufzuspüren, zu ködern und für den Transport an einen sicheren Ort einzufangen.

Waframe Update Codename: Railjack

Zusätzlich zur Open-World-Erweiterung „Fortuna“ wird „Warframe“ mit einem separaten Update einen neuen Weg beschreiten. „Codename: Railjack“ wird es 1-4 Spielern ermöglichen, mit einem Kriegsschiff in den Weltraum aufzusteigen, um dort zu forschen und zu kämpfen.

Die Spieler müssen die Verantwortlichkeiten innerhalb des Raumschiffs koordinieren, um im PvE-Kampf erfolgreich zu sein. Dazu gehört das bemannen von Geschütztürme, sich um die Schilde zu kümmern und Reparaturen auszuführen. Das Spielerlebnis im Weltraum soll große Freiheiten bieten. Dazu wird es auch die Möglichkeit geben, Archwings in den Weltraum zu bringen, um gegnerische Schiffe während der Schlachten zu entern, zu infiltrieren und zu zerstören. Das zukünftige Update soll ein Gameplay-Erlebnis zwischen den offenen Landschaften von „Warframe“, prozedural generierten Leveln und einer neuen Freiheit im Weltraum in einer Science-Fiction-Welt bieten.

Weitere Informationen:

In der gut einstündigen Show, die ihr unter diesen Zeilen als YouTube-Video anschauen könnt, wurden hinzu noch zwei neue Warfrmaes und vieles mehr angekündigt. Hier die Übersicht:

  • Zwei neue Warframes: Tenno können sich auf zwei neue Warframes mit den Codenamen Revenant und Garuda freuen. Revenant hat ein Eidolon-Thema mit tödlichem Leid und Garuda ist ein grausamer, blutiger Warframe, die mit ihrer Beute spielt.
  • Der neue Krieg: Digital Extremes deutet an, was im nächsten Kapitel der Cinematic-Quest-Serie zu erwarten ist.
  • Community-Kreativität: Während des Debüts von „Fortuna“ präsentierte Digital Extremes die kosmetischen Kreationen seiner geschätzten TennoGen-Partner als Teil seiner kontinuierlichen Beziehung zu den Mitgliedern der Community.
  • Exklusives Amazon Prime Day Bundle: Im Zeichen der Feierlichkeiten zum Amazon Prime Day, die am 12. Juli beginnen, kündigte Digital Extremes die Fortsetzung seiner Marketing-Partnerschaft an und verschenkt Warframe-Gegenstände, darunter ein exklusiver Liset-Skin und ein exklusiver Color-Picker (nur für Twitch Prime Mitglieder erhältlich).
  • Für unsere Gemeinschaft: Der Tradition folgend, wohltätige Organisationen in seiner Umgebung zu unterstützen, spendete Digital Extremes 200.000 kanadische Dollar an den diesjährigen Wohltätigkeitspartner Canada Learning Code, der Frauen, Mädchen, Menschen mit Behinderungen, indigenen Jugendlichen und Zuwanderern digitale Fähigkeiten vermittelt. Weitere Informationen über die Bildungsvisionen und Programme von Canada Learning Code gibt es auf www.canadalearningcode.ca.

Quelle: Pressemitteilung

Close