GamescomNewsPCPlayStation 4Xbox One

Assassin’s Creed Odyssey – Zwei Trailer und weitere Infos

Im Rahmen der gamescom 2018 hat Ubisoft neues von „Assassin’s Creed Odyssey“ veröffentlicht. Das Spiel wird am 5. Oktober für Xbox One, Xbox One X, PlayStation 4 und PC in verschiedene Editionen erscheinen. Weitere Infos zu den Editionen findet ihr hier: KLICK!

Der neuste Teil der Serie ist im antiken Griechenland angesiedelt, einem Land reich an Sagen und Legenden, mitten im Peloponnesischen Krieg zwischen Sparta und Athen, 431 Jahre vor unserer Zeitrechnung. Diese Welt wird von Göttern beherrscht und ist zerrissen durch die dort lebenden, furchterregenden Kreaturen, die unterschiedliche Gestalten annehmen können. Die Entwickler von „Assassin’s Creed Odyssey“ will diese zentralen Moment zum Leben erwecken, in dem das Team Mythologie mit Religion und Traditionen verschmilzt und so das antike Griechenland formt.

Als Spieler wird man sich als Alexios oder Kassandra diesen Mythen von legendären Tieren und sagenumwobenen Kreaturen stellen, sich Kämpfe mit Söldnern liefern und dem Kosmos-Kult die Stirn bieten. Die Söldner sind erfahrene Krieger, die Alexios oder Kassandra jagen, wenn sie das Gesetz brechen. Diese hartnäckigen Feinde verfügen über fortgeschrittene Kampftechniken und Fähigkeiten, haben wertvolle Waffen und werden manchmal von räuberischen Tieren begleitet. Sie werden den Charakter des Spielers unerbittlich an Land und auf See verfolgen, sobald ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt wurde.

Der mysteriöse Kosmos-Kult, der im Dunkeln lauert, hat die Existenz eines mächtigen Artefakts entdeckt, mit dem sie ihren Einfluss in ganz Griechenland ausweiten und Anführer manipulieren. Um die alleinige Kontrolle über Griechenland zu erlangen und jeden, der ihre Pläne kreuzt, niederzureißen, verkleiden sich diese maskierten Personen als Politiker, Kaufleute, Piraten, Generäle und verstecken sich sogar unter den angeblichen Verbündeten des Helden.

Im Laufe ihrer Odyssee treffen die Spieler auf legendäre Tiere, die von den Sagen des Herkules inspiriert sind. Darunter der Nemeische Löwe, der durch sein goldenes Fell unverwundbar ist, der Lykaon Wolf, eine von den Göttern verfluchte Bestie und die Bärin Kallisto, die böse Mutter der Arkadier. Sie werden sich auch mit erschreckenden Fabelwesen auseinandersetzen, die von griechischen Legenden wie der Medusa inspiriert sind.

Quelle: Pressemitteilung

Close