NewsPC

Football Manager 2019 – Weitere Informationen

Anfang August kündigten SEGA und Sports Interactive den „Football Manager 2019“ an. Dieser erscheint am 2. November für PC und Mac. Am selben Tag erscheinen auch „Manager 2019 Mobile“ und „Football Manager 2019 Touch“. Eine Version für Nintendo Switch erscheint zu einem späteren Zeitpunkt.

Bereits zu Ankündigung wurde bekannt gegeben, dass das Spiel über die Bundesligalizenz verfügeben wird, wodurch alle Clubs und Lizenzspieler der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga im Spiel vorhanden sein werden. Des Weiteren wird es als Trainer die Möglichkeit geben, die täglichen Einheiten der Spieler noch genauer zu steuern und zu beobachten. Durch dieses neue Modul kann der Trainer das Beste aus erfahrenen Leistungsträgern herauskitzeln und jungen Rohdiamanten den letzten Feinschliff auf dem Weg zum Superstar verpassen. Sports Interactive arbeitet eng mit Vereinen zusammen, um die Trainingsarbeit so realistisch wie möglich darstellen zu können.

Hinzu wurden die Mechaniken während des Spiels erweitert. Durch das überarbeitete Taktikmodul haben Spieler nun direkteren Einfluss auf das Spielgeschehen. 4-4-2 oder doch ein 3-5-2, mit Raute oder doch lieber mit hängender Spitze? Als Trainer hat der Spieler die Möglichkeit, auf bekannte Systeme zurückzugreifen oder seinen eigenen Spielstil zu entwickeln. Wer den Gipfel des Spitzenfussballs erklimmen möchte, muss sich natürlich auch Gedanken über die Taktik seiner Mannschaft in der Offensive und Defensive machen.

In dem vollständig in Deutsche lokalisierte „FM19“ werden Rookie-Trainer und Einsteiger greifen erstmalig auf das „Manager Induction“-System zugreifen können. Dies führt Spieler an die Aufgaben des Trainerdaseins heran. Trainerveteranen nutzen diesen Modus, um die neuen Funktionen des Spiels von allen Seiten zu beleuchten.

Miles Jacobsen, Director of Football Manager: „Als Studio haben wir im letzten Jahr viele Veränderungen durchgemacht, sind umgezogen, haben unsere Arbeitsweise angepasst und viel Zeit damit verbracht, unter die Haube des FM19 zu schauen. Das Resultat dieser Arbeit ist nun, in Form des FM19 zu sehen. Der veränderte Look, eine Menge weiterer Neuerungen und Verbesserungen machen das Spiel zu einer noch größeren, schöneren Spielerfahrung. Wir sind sehr stolz auf den FM19 und sehr gespannt auf das Feedback der Spieler.”

Im „Football Manager 2019“ wird auch der Video Assistant Referee (VAR) und die Torlinientechnik erstmal vorhanden sein. Beide werden in den Wettkämpfen eingesetzt, in denen diese auch in der wirklichen Fußballwelt zum Einsatz kommen. Auch auf dem virtuellen Feld werden diese Technologien für Gesprächsstoff sorgen.

Die Homepage von „FM19“ findet ihr hier: KLICK!

#FM19 | Welcome To The Job | Football Manager 2019

Quelle: Pressemitteilung

Close