Ion Maiden – Old-School-Shooter hat neue Inhalte erhalten

Die Early Access-Version des Old-School-First-Person-Shooter „Ion Maiden“ hat jetzt ein neues Level, inklusive neuer Waffen und Gegner erhalten. Das Level „Heskel’s House of Horrors“ wurde von 1C Entertainment, 3D Realms und Entwickler Voidpoint eigentlich nur auf der PAX South zum Spielen bereitgestellt, doch nun folgte der Release auf PC. Neben diesen neuen Inhalten liefert das damit verbundene Update auch neue Mechaniken und Features. Mit dabei ist der sekundäre Feuermodus.

Aktuell ist „Ion Maiden“ als Early Access-Version für PC erhältlich. Im zweiten Quartal 2019 soll die Vollversion für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Wie erwähnt, handelt es sich um einen Old-School-Shooter. Das bedeutet, keine automatische Regenerierung des Lebensbalken, bunte Keycards, viele Secrets und pixeliger Lebenssaft.

In den Mittelpunkt des Spiels ist Shelly “Bombshell” Harrison. Die knallharte Dame ist keine Unbekannte. Bereits im Jahre 2016 hatte sie im gleichnamigen Spiel (siehe hier) ihren ersten Auftritt. Das akutelle Spiel findet unter anderem Steam (siehe hier) und auf GOG.com (siehe hier). Die Homepage des Ego-Shooters findet ihr hier: KLICK!

Ion Maiden "Heskel's House of Horrors" Trailer

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close