Assassin’s Creed Odyssey – Entwicklervideo zu den Inhalten im März

Wie schon in den letzten Monaten, gibt es auch diesen März neue Inhalte für „Assassin’s Creed Odyssey“. Das neue Entwicklervideo zeigt mehr von diesen Inhalten. Ubisoft veröffentlichte bereits am Anfang des Monats die dritte Episode des Post-Launch-Handlungsstrangs „Das Vermächtnis der ersten Klinge“ namens „Blutlinie“.

Des Weiteren gibt es im März noch das „Abstergo“-Paket, welches ein neues Ausrüstungsset, ein neues Reittier und einen neuen Bogen beinhaltet. Dazu enthält es auch ein neues Schiffsdesign, eine Galionsfigur und ein Crew-Thema und ist ab dem 19. März erhältlich. Darüber hinaus wird Kapitän Octopus als legendärer Lieutenant-Skin erhältlich sein.

Am 26. März erscheint die siebte Episode der vergessenen Geschichten Griechenlands mit dem Titel „Ein Freund für den es sich zu sterben lohnt“. Der Release erfolgt am 26. März. In dieser Episode müssen die Spieler Barnabas helfen zu entdecken, was seine wahnsinnige Halluzination eines geliebten Menschen bedeutet. Um die Episode zu starten müssen die Spieler das fünfte Kapitel der Hauptgeschichte erreicht haben und die Insel Skyros besuchen. Die erste Quest heißt Odyssey in die Vergangenheit.

Fans, die gerne mehr „Assassin’s Creed“-Abenteuer haben möchten, können diesen Monat einen Blick auf die zwei Remastered-Versionen werfen. Am 29. März wird „Assassin’s Creed III Remastered“ und „Assassin’s Creed Liberation Remastered“ für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Der Release für Nintendo Switch folgt am 21. Mai 2019.

ASSASSIN'S CREED ODYSSEY: MONATLICHES UPDATE: MÄRZ

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close