NewsPCPlayStation 4StadiaXbox One

Marvel’s Avengers erscheint nicht im Mai, Release voraussichtlich im September 2020

Nachdem Square Enix heute den Release von „Final Fantasy VII“ verschoben hat, folgt mit „Marvel’s Avengers“ prompt eine weitere Verschiebung. Wie Entwickler Crystal Dynamics bekannt gab, wird der Action-Titel nicht wie ursprünglich geplant im Mai das Licht der Welt erblicken, sondern erst im kommenden September.

Crystal Dynamics möchte mit „Marvel’s Avengers“ die ultimative Avengers-Erfahrung den Fans bieten. Um dieses Ziel zu erreichen, musste man die schwere Entscheidung treffen, den Release-Termin zu verschieben. Die zusätzliche Zeit möchte das Team nutzen, um das Spiel weiter zu verbessern.

Die Geschichte von „Marvel’s Avengers“ startet am sogenannten „A-Day“, als Captain America, Iron Man, Hulk, Black Widow und Thor ein High-Tech-Hauptquartier der Avengers in San Francisco eröffnen – einschließlich der Vorstellung ihres eigenen Helicarriers, der von einer experimentellen Energiequelle angetrieben wird.

Die Feier wird zur Katastrophe, als ein schrecklicher Unfall zu gewaltiger Zerstörung führt. Die Schuld daran wird den Avengers zugeschoben, und sie lösen sich auf. Fünf Jahre später gelten alle Superhelden als Gesetzlose, die Welt ist in Gefahr, und die einzige Hoffnung besteht darin, die mächtigsten Helden der Erde wieder zusammenzubringen.

Das neue Veröffentlichungsdatum von „Marvel’s Avengers“ hat Square Enix auf den 04. September 2020 gelegt.

Marvel's Avengers: Spiel-Überblick

Back to top button
Close