NewsPlayStation 4Xbox One

Moons of Madness – Konsolen-Version erscheint später

Xbox One- und PlayStation 4-Spieler müssen sich zwei Monate länger gedulden, bis sie in die Welt des First-Person-Cosmic-Horror-Game „Moons of Madness“ reisen können. Funcom und das norwegische Entwicklerstudio Rock Pocket Games veröffentlichten das von Lovecraft-Universum inspirierte Spiel nicht wie bisher geplant am 21. Januar, sondern am 24. März 2020 für die beiden Plattformen. Die Verschiebung gibt den Entwicklern mehr Zeit, das Spiel für Konsole zu optimieren.

Der First-Person-Titel ist bereits für PC erschienen und ist im gleichen Universum angesiedelt wie „The Secret World“. Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Shane Newehart, Chefingenieur einer Forschungseinrichtung auf dem Mars. Nach einem verstörenden Alptraum wird Shane mit der Realität konfrontiert, die noch schrecklicher ist als seine nächtliche Fantasie. Die Überlebenschancen hängen von seinen Problemlösungsfähigkeiten ab.

Weitere Informationen zum Psycho-Horrorspiel findet ihr auf der Homepage von „Moons of Madness“ (siehe hier) und hier bei uns: KLICK!

Moons of Madness - LAUNCH TRAILER

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close