NewsPCPlayStation 4PlayStation 5Xbox OneXbox Series X

Resident Evil Village – Gameplay, Trailer, PS5-Demo und ein Release-Termin

Capcom veranstaltete am vergangenen Abend ein “Resident Evil”-Showcase. Bei dem digitalen Event enthüllte das Unternehmen neue Details zum kommenden Horrorspiel “Resident Evil Village”. So gab Capcom bekannt, dass der neuste Teil der Serie auch für die Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird. Die Vorbestellungen sind ab sofort geöffnet.

Demo für die PlayStation 5-Spieler

Capcom veröffentlichte eine zeitexklusive “Maiden”-Demo für die PS5, die es euch ermöglicht, das Schloss Dimitrescu schon einmal unter die Lupe zu nehmen. Die Anspielversion hört auf den Namen “Maiden” und versetzt euch in die Rolle einer jungen Frau, die im Schloss gefangen ist und einen Ausbruch wagt.

Die Demo könnt ihr ab sofort auf eure PS5-Konsole herunterladen. Weitere Plattformen sollen noch im Frühjahr versorgt werden. Wann genau die Demo für weitere Plattformen erscheint, verriet Capcom noch nicht.

Ein neuer Trailer

Einige Jahre nach den Ereignissen von “Resident Evil 7” setzt die neue Handlung von “Resident Evil Village” ein. Ethan Winters und seine Frau Mia möchten friedlich mit ihrer Tochter an einem neuen Ort leben. Nachdem BSAA-Captain Chris Redfield jedoch in das traute Heim der Familie eingebrochen ist, geht Ethan erneut durch die Hölle, um seine entführte Tochter zurückzuholen.

Der neue Trailer zeigt unter anderem, wie Ethan im Schloss Dimitrescu ankommt und dort unsanft empfangen wird.

Release-Termin und Editionen für Sammler

“Resident Evil Village” wird am 07. Mai 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC via Steam erscheinen. Die Vorbesteller erhalten als Boni das Waffenaccessoire “Mr. Raccoon” sowie ein Survival-Set. Die PlayStation-Spieler unter euch, die die digitale Version vorbestellen, dürfen sich zusätzlich auf einen Mini-Soundtrack freuen.

Neben der Standard Edition veröffentlicht Capcom zusätzlich eine Digital Deluxe Edition und Collector’s Edition an. Die Deluxe Edition, die für alle Plattformen verfügbar sein wird, beinhaltet neben dem Spiel den “Trauma-Paket”-DLC. Dieser beinhaltet eine Waffe, Musik für Schutzräume, einen Grafikfilter und die Freischaltung des Schwierigkeitsgrads “Dorf der Schatten”.

Die physische Collector’s Edition wird hierzulande hingegen nur für die PlayStation-Konsolen erhältlich sein. Diese limitierte Ausgabe enthält das Spiel, den oben genannten “Trauma-Paket”-DLC, ein 64-seitiges Artbook, die Karte auf einem Mikrofasertuch sowie ein SteelBook. Abgerundet wird die Edition durch eine Figur des Charakters “Chris Redfield”.

Die komplette Übersicht der verschiedenen Editionen hält Capcom auf der offiziellen Webseite des Spiel bereit. Alle neuen Details könnt ihr euch in der kompletten Präsentation erfahren, die wir unter diesem Zeilen eingebunden haben.

Quelle: Capcom

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"