NewsNintendo SwitchPCPlayStation 4PlayStation 5Xbox OneXbox Series X

Project Zero: Die Maske der Mondfinsternis – Launch-Trailer

Koei Tecmo hat jetzt das Remaster des Horror-Klassikers von „Project Zero: Die Maske der Mondfinsternis“ für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC (Steam) veröffentlicht. Das Spiel erschien 2008 nur in Japan und ist somit jetzt auch zum ersten Mal in Europa verfügbar.

Das Remaster-Spiel beinhaltet einen neuen Fotomodus und neue und veränderte Kostüme. Die Grafik wurde verbessert und beinhaltet das verbesserte Rendering von Schatten und Licht. Damit soll euch eine immersivere und furchteinflößendere Erfahrung erwarten. Zusätzlich wurden In-Game Filme und Charaktere aufpoliert.

Die Handlung spielt zehn Jahre nach dem Verschwinden von fünf Mädchen, die damals nur ohne ihre Erinnerungen gerettet werden konnten. Nachdem zwei der Mädchen nun tot aufgefunden wurden, kehren die verbleibenden drei Teenager Ruka Minazuki, Misaki Aso und Madoka Tsukimori auf die schauerliche Insel Rogetsu zurück, um das Rätsel dieser Todesfälle zu lösen und gleichzeitig die Geheimnisse der Erinnerungen zu entschlüsseln, die sie hinterlassen haben. Während die Mädchen die westlichen Villen und verlassenen Krankenhäuser der Insel Rogetsu erkunden, müssen sie sich auf das Mondlicht und eine schwache Taschenlampe verlassen, um Hinweise zu finden.

Die Geschichte wird durch das Entdecken von Relikten wie alte Zeitungsartikel und Notizen vorangetrieben, die den Mädchen dabei helfen, die geheime Vergangenheit der Insel aufzudecken. Während des Erkundens werden die Mädchen auch mit einer Reihe von Geistern konfrontiert. Sie werden einen PROJECT ZERO Klassiker benutzen müssen, die Camera Obscura. Sie verscheucht rachsüchtige Geister und nimmt ihnen ihre Kraft, wenn sie fotografiert werden.

Im Laufe des Spiels müssen die Mädchen stärkere Objektiven und verschiedene Filme ausstatten, um die stärksten Geister zu fangen. Sie können die Kamera auch dazu benutzen „Dinge die nicht gesehen werden können“ zu enthüllen, um die Hinweise zu finden, die sie brauchen, um sich an ihre dunkle Vergangenheit zu erinnern. Später im Spiel gibt es auch die Möglichkeit, eine Geistertaschenlampe zu verwenden, ein außergewöhnliches Gerät, das in einem Geisterstein gespeichertes Mondlicht verwendet, um Geister zu bändigen.

Die Webseite zu „Project Zero: Die Maske der Mondfinsternis“ gibt es hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner