NewsPC

ArcheAge: Legends Return – Eroberungsphase beginnt nächste Woche

Entwickler Trion Worlds wird am 13. Juni die nächste Phase für die „ArcheAge: Legends Return“-Neustartserver starten. In der Eroberungsphase erwarten euch eine Vielzahl neuer Verliese, Schlachtzüge und Upgrades. Unter anderem könnt ihr euch in die Goldenen Ruinen wagen, um weitere Wohngebiete in Auroria zu beanspruchen, oder in neue tägliche Quests aufbrechen und Highlevel-Wesen begegnen.

Diejenigen, die die nächste wahre Herausforderung auf den Neustartservern suchen, finden heraus, dass die Schurken Meina und Glenn nach Auroria zurückgekehrt sind und Unschuldige ermorden, um selbst unsterblich zu werden. Als wäre das nicht genug, hat Jola die Verfluchte Exeloch eingenommen und ruft Kräfte an, um die größte Bedrohung der Welt zu befreien: die Akasch. All diesen Gefahren kann man sich in der Form eines Schlachtzugs stellen.

Zudem steht aufstrebenden Abenteurern der Serpentis-Schlachtzug zur Verfügung, ebenso wie das Meer der Versunkenen Liebe und die Wochenend-Version vom Meer der Versunkenen Liebe. Weitere Updates sind Änderungen am Traumring, die Einführung der T1-Wägen sowie das Farmschlepper-Upgrade.

Das im Frühling gestartete „Legends Return“ führte zwei neue Progressionsserver ein – Nui für Nordamerika und Ezi für Europa. Die Server bieten zum ersten Mal in der Geschichte von ArchAge Inhalte, die zu bestimmten Zeitpunkten freigeschaltet werden, niedrige Obergrenzen und Systeme vom ursprünglichen Start des Spiels. Weitere bedeutende Systeme wie Burgbelagerungen, Heldenwahlen und mehr entwickeln sich im Laufe der Zeit.

Eine Übersicht des Neustart-Progressionskalenders von „ArcheAge“ gibt es hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Close