NewsNintendo Switch

Warframe – Launch-Trailer für Nintendo Switch

Seit gestern ist „Warframe“ auch auf Nintendo Switch kostenlos spielbar. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Always-Online-Titel. Daher benötigt man eine Internet-Verbindung, um zu spielen. Zum Release veröffentlichte Entwickler Digital Extremes den obligatorischen Launch-Trailer, den ihr weiter unten findet könnt.

„Warframe“ wird Bewegungssteuerung und Nintendo Switch Pro Controller unterstützen. Spieler können die beiden klassischen Joy-Con-Controller 1) an der Nintendo Switch-Konsole, 2) am Nintendo Switch Grip, 3) abnehmbare Joy-Con-Controller und 4) Pro Controller verwenden. Die Spieler können die Empfindlichkeit im Menü nach Belieben anpassen. Die Motion-Control-Funktionalität ist ab Launch verfügbar. Für alle Aktionen – Bergbau, Schießen, Fischen, usw. – ist die Bewegungssteuerung aktiviert.

Wie bei den Konten für PS4 und Xbox One wird Digital Extremes es Spielern ermöglichen, ihr PC-Konto auf ihr Nintendo Switch-Konto zu übertragen. Dies geschieht während eines begrenzten Zeitraums vom ersten Tag der Veröffentlichung bis zu einem noch unbekannten Datum.

Hinzu hat das Team ein Paket mit kostenlosen Gegenständen zusammengestellt. Um auf diese Gegenstände zugreifen zu können, müssen die Spieler „Warframe“ herunterladen und in der Tutorial-Quest „Vors Preis“ das Kommunikations-Segment installieren und dann vor dem 4. Dezember ihren Posteingang im Spiel überprüfen. Das Einführungsgeschenk beinhaltet:

  • 3 Tage Affinitäts-Booster
  • Orokin-Beschleuniger
  • Orokin-Reaktor
  • Forma
  • 50k Credits (“Frugal Credit Bundle”)

Das Spiel ist im März 2013 für PC erschienen. Im Laufe der letzten fünf Jahre gab es stetig neue Inhalte. Diese sind auch in der Nintendo Switch-Version vorhanden. Zusammengefasst sind eds mehr als 23 umfassende Update, drei cinematische Quests, ein Open-World-Update und 36 Warframes.

  • Alle Inhalte bis hin zum Update Die Maske des Revenant – Updates, Waffen, Warframes, Gegenstände, Ausrüstung – sind beim Start auf Nintendo Switch enthalten.
  • Das aktuelle Prime Access-Programm bietet den Spielern Zugang zu Nova Prime, Mag Prime und Chroma Prime und ist identisch mit den derzeit laufenden Prime-Programmen auf allen anderen Systemen zum Zeitpunkt der Einführung.

Auch in Zukunft wird es weitere Inhalte geben. Unter anderem soll die Open-World-Erweiterung „Fortuna“ in Kürze auf Nintendo Switch erscheinen. Gleichzeitig wird auch der 37. Warfrmae „Gardua“ den Weg ins Spiel finden.  Das Entwicklerteam empfiehlt eine 32 oder 64GB SD-Karte.

Mehr über das Spiel findet ihr auf der Homepage des Spiels und hier bei uns: KLICK!

Warframe | Nintendo Switch Launch Trailer

Quelle: Pressemitteilung

Close