Barotrauma – Die kooperative U-Boot-Simulation startet im Juni in die Early-Access-Phase

Die beiden Indie-Studios FakeFish und Undertow Games veröffentlichen die Multiplayer-Sci-Fi-U-Boot-Simulation „Barotrauma“ im Juni via Steam. Wie Publisher Daedalic Entertainment in dieser Woche mitteilte, starten die beiden Unternehmen eine Early-Access-Phase. Die frühen Käufer können sich aktiv an der Entwicklung von „Barotrauma“ beteiligen.

„Barotrauma“ ist dabei nicht irgendeine U-Boot-Simulation, wie man sie kennt. In den Spiel könnt ihr kooperativ mit bis zu 16-Spielern die außerirdischen Ozeane des Jupitermonds Europa erkunden. Fünf verschiedene Klassen stehen zur Auswahl, die das Überleben im All sichern sollen. Mit dabei ist der U-Boot-Captain, der Techniker, der Mechaniker, der Arzt, der Sicherheitschef und ein Assistent.

Auch „Barotrauma“ setzt auf prozedural generierte Level, damit kein Spieldurchgang dem anderen gleicht. Zwar wird die Kooperation untereinander vorausgesetzt, jedoch könnt ihr im „Traitor Mode“ eure Mitspieler hintergehen und sogar ermorden.

„Barotrauma“ erscheint am 05. Juni über Valves Distributionsplattform. FakeFish und Undertow Games statten den Titel zudem mit vollem Mod-Support aus. Ein neues Video gewährt euch einen Überblick über die Features, die das Spiel zu bieten hat.

Barotrauma – Feature Trailer

Quelle: Pressemitteilung