NewsPC

The Suicide of Rachel Foster – Termin für die PC-Version steht fest

Die Entwickler von One-o-One Games arbeiten seit geraumer Zeit an dem düsteren, narrativen Adventure „The Suicide of Rachel Foster“.Die italienischen Entwickler haben mit Daedalic Entertainment nun einen geeigneten Publisher gefunden und einen Termin für die PC-Version festgelegt.

„The Suicide of Rachel Foster“ versetzt euch in das Jahr 1993. In den Mittelpunkt der Geschichte rückt Nicole, die mit ihrer Mutter im Jahre 1982 das Familienhotel hinter sich ließ, als die beiden herausfanden, dass Nicoles Vater Leonard eine Affäre mit einer Teenagerin hatte, die kurz darauf schwanger wurde und sich dann das Leben nahm.

Nach dem Tod ihrer beiden Eltern hofft Nicole, den letzten Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen und das Hotel zu verkaufen. Nach Jahren kehrt sie zum Hotel zurück, um das verfallende Haus schätzen zu lassen.

Doch nach einem Unwetter sitzt Nicole im Hotel fest. Irving, ein junger FEMA Beamter, mit dem sie über eines der ersten Mobiltelefone der Welt verbunden ist, ist ihre einzige Hilfe. Zusammen mit ihm beginnt Nicole ein Geheimnis aufzudecken, das weit mysteriöser ist, als die Leute im Tal dachten.

Am 19. Februar 2020 erscheint „The Suicide of Rachel Foster“ über Valves Distributionsplattform Steam. Die Konsolen aus dem Hause Sony und Microsoft werden im Laufe des nächsten Jahres mit dem Spiel bedacht.

The Suicide of Rachel Foster - Trailer

Back to top button
Close