NewsPCPlayStation 4Xbox One

Battlefield V – Overview-Trailer zeigt „Wake Island“-Map

Am Donnerstag kehrt mit dem neusten „Battlefield V – Tides of War“-Update „Kapitel 5: Pazifikkrieg“ einer der bekanntesten Maps der Shooter-Reihe zurück. Diese Rede ist von „Wake Island“, die am 12. Dezember um 10 Uhr kostenlos als Teil dieses Updates erscheint.

Die Map war erstmal 2002 als E3-Demo für „Battlefield 1942“ zu sehen. Seitdem war die Karte in zahlreichen Battlefield-Titeln wie „Battlefield 1943“, „Battlefield 2“, „Battlefield 3“ und nun auch in „Battlefield V“ enthalten. Lars Gustavsson hat in einem Blogartikel kürzlich über die Geschichte von Wake Island gesprochen. Den Beitrag findet ihr hier: KLICK!

Um Soldaten bei der Vorbereitung auf die Schlacht zu unterstützen, haben die Entwickler im Folgenden außerdem einige Tipps zusammengestellt, mit denen sich Spieler auf Wake Island durchsetzen können.

  • In „Durchbruch“ erhalten die Angreifer im ersten Sektor Panzer, die Verteidiger nicht. Angreifer sollten diesen Vorteil nutzen, und im Hotel verschanzte Verteidiger ausschalten. Verteidiger können als Gegenmaßnahme Barrikaden errichten.
  • Angreifer können theoretisch auch den Hangar zerstören. Verteidiger sollten schnellstmöglich Panzerfallen errichten, um das Vorrücken der Panzer in den Hangar zu verhindern.
  • Einige Bunker können zerstört werden, andere nicht. Verteidiger können die Gänge zu den Bunkern zu ihrem Vorteil nutzen, indem sie Engstellen schaffen.
  • Der letzte Sektor ist das Primärziel für Artillerieangriffe oder Verstärkung mit Raketen. Diese sollten unbedingt genutzt werden.
  • Die kleinen Boote sollten nicht unterschätzt werden. Sie sind schnell, wendig und perfekt für Flankenmanöver.

Weitere Details zu „Wake Island“ findet ihr hier: KLICK!

Battlefield V – Wake Island Overview Trailer

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close