NewsPCPlayStation 4StadiaXbox One

F1 2020 – Gameplay-Video zeigt die Rennstrecke Circuit Zandvoort

Das Gameplay-Video von „F1 2020“, dem offiziellen Rennspiel der 2020 FIA Formula One World Championship, nimmt uns mit auf eine Runde auf der niederländischen Strecke Zandvoort. Es ist die erste von zwei neuen Kursen in „F1 2020“. Die Strecke steht auch das erste Mal seit 1985 auf dem F1-Rennkalender.

„Das Team hat unglaubliche Arbeit geleistet, die Strecke so detailgetreu wie möglich nachzubilden. Die letzte scharfe Kurve, die in die lange Gerade führt, werden die Spieler lieben,” sagt Lee Mather, F1 Franchise Game Director bei Codemasters. „Die Strecke in Zandvoort ist technisch herausfordernd, mit ihren Höhenunterschieden, blinden Kämmen und nicht sichtbaren Brems- und Eckpunkten. Sie ist ein Angriff auf die Sinne und lässt Spielern keine Atempause.”

Zandvoort ist eine Rennstrecke im traditionellen Stil, die zwischen den Küstendünen in der Provinz Nordhollands liegt. In Vorbereitung auf ihre Rückkehr im Jahr 2020, verfügt die Strecke über neue Paddock- und Auslaufbereiche. Teile der Strecke wurden verbessert, um aufregendere Rennmomente zu schaffen. Den Circuit Zandvoort zeichnen seine steilen Böschungskurven aus, die unter den F1-Rennstrecken einzigartig sind. Die um 18 Grad geneigte Schlussbank erlaubt es den Fahrern, sich hinter einem Gegner zu verstecken und ihn vor den Fans auf der Zielgeraden zu überholen.

Das Rennspiel wird derzeit für Xbox One, PlayStation 4, PC (Steam) und Google Stadia entwickelt und soll am 10. Juli 2020 erscheinen. Fans können das Spiel unter anderem als „Michael Schumacher Deluxe Edition“ kaufen. Weitere Informationen findet ihr hier: KLICK! Die Homepage zum Spiel findet ihr hier: KLICK!

F1® 2020 First Look | Circuit Zandvoort [DE]

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close