NewsPC

Crucible – Release-Termin für Free-2-Play-Shooter

Das Team von Amazon Games hat jetzt den Release-Termin von „Crucible“ verraten. Es handelt sich dabei um einen teambasierten, free-to-play Wettbewerbs-Shooter, der von dem in Seattle ansässigen Entwicklerstudio Relentless Studios entwickelt wird. Das Spiel erscheint am 20. Mai 2020 auf PC via Steam.

Als Spieler des Third-Person-Shooters wählt man einen Charakter aus einem Kader von Aliens, Robotern und Menschen aus und begibt sich mit Teamkameraden auf einen Planeten am Rande des bekannten Weltraums. Insgesamt stehen 10 Charaktere, auch Jäger genannt, zu Beginn jedes Matches zur Auswahl bereit, wovon jeder eigene Waffen und Fähigkeiten besitzt. Es soll für jeden Spielstil entsprechend Charaktere geben.

Unter diesen Charakteren findet man zum Beispiel Earl, einen interstellaren Trucker mit dem Format eines Panzers und einer passenden Kanone; Bugg, einen Robot-Botaniker, dessen Hauptsorge es ist, seine Pflanzen zu schützen, und Summer, früher Kampf-Champion und Schweißerin, deren Flammenwerfer auf dem Schlachtfeld kräftig einheizen.

Zusammen mit seinen Teamkameraden begibt man sich auf die Jagd nach einer Essenz. Es ist eine Ressource, die die Kräfte der Jäger vergrößern. Auf Spieler sollen schnelle Gefechte warten, in denen man die Strategie permanent an Situationen anpassen muss, da man nicht nur auf feindliche Kreaturen trifft, sondern auch andere Spieler. Des Weiteren soll sich der Planet fortwährend wandeln.

Zum Release des Spiels gibt es drei Spielmodi: Herzstück der Schwärme, Erntemaschinenkommando und Alphajäger.

  • In „Herzstück der Schwärme“ treten zwei Teams mit jeweils vier Spielern gegen gewaltige Boss-Hives an, die überall in der Welt erscheinen. Jeder Schwarm enthält ein wertvolles Herz, und das erste Team, das sich drei Herzen erkämpft, gewinnt das Match – wodurch jedes einzelne Match eine empfindliche Balance zwischen dem Kampf mit dem gegnerischen Team und dem Bestehen gegen die mächtigen Schwärme entwickelt.
  • „Erntemaschinenkommando“ fordert zwei Teams mit jeweils acht Spielern heraus, auf der Karte verteilte Erntemaschinen einzunehmen und zu halten – um die Kontrolle über die Essenz zu übernehmen, die sie alle auf den Planeten gebracht hat. Das Team, das es schafft, die Ressourcen des anderen Teams zu leeren, gewinnt.
  • In „Alphajäger“ kämpfen acht Zweier-Teams darum, das Gefecht als einzige zu überleben.

„In Crucible ist jedes Match anders, und die Entscheidungen der Spieler machen einen bedeutenden Unterschied“, so Christoph Hartmann, Vice President bei Amazon Games. „Jeder Gegner, jedes Team und jeder Modus birgt eigene Gefahren, und keine zwei Matches sind gleich. Daher müssen die Spieler stets auf alles gefasst sein, was ihnen die Spielwelt und die anderen Teams entgegensetzen. Wir freuen uns, dass die Spieler schon in wenigen Wochen Teil der Jagd sein werden, und wir sind gespannt zu hören, wie sie ihnen gefällt.“

Hier findet ihr „Crucible“ auf Steam: KLICK! Die Homepage des Spiels findet ihr hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"