NewsPC

Europa Universalis IV – Neuer Erweiterung „Leviathan“ angekündigt

Das Team von Paradox Development Studio arbeitet derzeit nicht nur an einem neuen Update für „Europa Universalis IV“, sondern auch an einer neuen Erweiterung. Diese trägt den Titel „Leviathan“ und wird neue Instrumente bieten, die es ermöglichen, große Erfolge mit kleineren und fokussierteren Reichen mit einigen wenigen Machtzentren zu erreichen.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Änderungen an etablierten Spielfunktionen wie Regencies und Colonies. Unter anderem bietet „Europa Universalis IV: Leviathan“ neue Möglichkeiten, die Hauptstadt schnell auszubauen, indem Ressourcen und Macht von Vasallen oder aus neu eroberten Gebieten bezogen werden. Dies erlaubt es über das Baulimit Provinz hinaus zu bauen, wenn der Spieler bereit ist, den Preis dafür zu zahlen.

Das angesprochene Update soll gleichzeitig mit der Erweiterung erscheinen. Inhaltlich erwartet die Spieler neue Nationen für die Karten Südostasien und Australasien. Passend kommen neue Kulturen und Religionen hinzu. Außerdem bekommt diese Region mit mächtigen Monarchen und reichen Kaufleuten einen neuen Anstrich und bietet neue Möglichkeiten zum Spielen.

Einen Release-Termin für den neuen Content gibt es noch nicht. Dafür könnt ihr die Erweiterung bereits auf Steam finden (siehe hier)und euer Wishlist hinzufügen. Weitere Informationen über das Grand Strategy-Game findet ihr auch hier bei uns: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"