Strafe – Der Ego-Shooter erhält eine Collector’s- und Vinyl-Edition

Am 09. Mai veröffentlichen die Mannen von Pixel Titans ihren klassischen Ego-Shooter namens „Strafe“ für den PC und für die PlayStation 4. Wie Publisher Devolver Digital heute verkündete, erscheint „Strafe“ in drei speziellen, physischen Ausführungen. Die Sammler unter euch dürfen sich sogar auf eine besondere Vinyl- und Collector’s-Edition freuen.

Die „Strafe“ Throwback Collector’s Edition

Die Collector’s-Edition wird von  Special Reserve Games gestaltet und produziert. Diese Fassung enthält das Spiel in digitaler Form, Pogs, Sticker sowie den Soundtrack auf Kassette (ein rechteckiges Kunststoff-Ding samt Magnetband – ihr wisst schon) und eine 3,5″ Diskette (gab es damals in den 90ern auch. Hatte unglaublich viel Speicherplatz). Die Gimmicks befinden sich allesamt in einer schicken und großen Sammlerbox.

strafe-special-reserve-pc-1

Die „Strafe“ PS4 Collector’s Box

Die Box ist ebenfalls via Special Reserve Games vorbestellbar. Das Spiel erscheint auf PlayStation Blu-Ray-Disc (ohne Regionalcode). Zusätzlich ist ein Steam-Key enthalten, womit ihr „Strafe“ noch über Valves Distributionsplattform aktivieren könnt.

strafe-special-reserve-ps4

Die „Strafe“ Vinyl Collector’s Edition:

Erneut produziert Laced Records einen Soundtrack für ein Spiel aus dem Hause Devolver Digital. Das Label bietet gleich zwei verschiedene Sets an – den Vinyl-Doppelpack oder die Special Edition, von der nur 300 Exemplare produziert werden. Beide Fassungen bekommen individuelle Artworks spendiert und enthalten natürlich ebenfalls einen Downloadcode für das Spiel. Die Special Edition erscheint samt schwarzen Vinyl, während die normale Auflage eine rote und eine orange Vinyl enthalten wird. Beide Ausgaben enthalten jeweils zwei 180g schwere Vinyl.

strafe-vinyl-set

Links:

Special Reserve Games

Laced Records

Quelle: Pressemitteilung

Schau es dir an

Warhammer 40,000: Inquisitor - Martyr

Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr – Alpha 2.0 und neuer Trailer

NeocoreGames, die Fans von langen Namen und Entwickler von „Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr“, kündigten …