NewsPCPlayStation 4PlayStation 5SammlerstückeXbox OneXbox Series X

Resident Evil 7 – Laced Records veröffentlicht ein toxisches Vinyl-Boxset

Weiter geht die wilde Reise durch die musikalische Welt von „Resident Evil“mit Laced Records und Capcom. Die beiden Unternehmen kündigten am heutigen Tage die Vinyl-Auflage des Soundtracks von „Resident Evil VII“ an. Laced Records veröffentlichte in der Vergangenheit in Zusammenarbeit mit Capcom die Soundtrack auf Vinyl für die Spiele  „Resident Evil“, „Resident Evil 2“„Resident Evil 3“ sowie für „Resident Evil CODE: Veronica X“, „Resident Evil 0“, „Resident Evil 4“, “Resident Evil 5“ und „Resident Evil 6“.

Die kommende Auflage des Soundtracks des siebten Teils der „Resident Evil“-Reihe hat es in sich. So besteht diese aus insgesamt vier Vinyl und 81 Musikstücken. Das internationale Kompositionsteam des Spiels bestand aus Miwako Chinone, Brian D’Oliveira, Satoshi Hori, Akiyuki Morimoto und Cris Velasco. Jordan Reyne und Michael A. Levine steuerten eine neue Version des Volksliedes „Go Tell Aunt Rhody“ bei, das ebenfalls auf einer der vier Vinyl vertreten ist.

Laced Records bietet exklusiv im hauseigenen Store eine limitierte und „toxische“ Variante des Soundtracks an. Bei Distributoren erscheint hingegen wie gewohnt eine Version mit schwarzen Vinyl. Das Boxset könnt ihr ab sofort vorbestellen. Der Release erfolgt aller Voraussicht nach im kommenden September.

Der Nachfolger von „Resident Evil 7“, der die Geschichte rund um Protagonist Ethan Winters weitererzählt, erscheint mit “Resident Evil Village” am 07. Mai 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC via Steam.

Resident Evil 7 Vinyl Laced Records

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"